Abstieg in den Himmel

Die Leiden des jungen Pfarrers W.

von Albrecht Gralle

mit Illustrationen von Thees Carstens

144 Seiten, 2. Auflage

3,50 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Alle, die mit Kirche zu tun haben, kennen das: Ängste der älteren Presbyter, der neue Pfarrer könne nicht an Gott glauben ... Das ewige Dilemma der gähnend leeren Kirchenbänke ... Die Frage, wie man junge Leute an die Gemeinde bindet ... Pfarrer W. will die Menschen wieder in die Kirche bringen - mit ungewöhnlichen Ideen und kindlichem Gottvertrauen, aber natürlich lässt er dabei kein Fettnäpfchen aus. Und so beobachten wir ihn bei seinen mehr oder weniger erfolgreichen Bemühungen, mit Bienenwachskerzen und Nackttaufen den Gottesdienst zu beleben. Wir sind voll Mitleid dabei, wenn er sich aus Verzweiflung der Kirchenschrumpfungsbewegung anschließt, die dann aber leider so rückläufig ist, dass sie eingeht. Aber es gibt noch Hoffnung, denn Gott sendet unablässig Zeichen. Während W. scheinbar in die Welt der Erfolglosigkeit hinabsteigt, kommt er gleichzeitig dem Himmel näher, ohne es zu merken. Und so kann ihm eine abgebrannte Kirche, eine vom Holzwurm zersetzte Kanzel und eine mitten in der Taufe wütend davon stampfende Frau Semmelrogge nicht den Mut nehmen, denn: Selig sind die geistlich Armen! Trocken, skurril und zum Brüllen komisch!
Mehr Informationen
Autor Gralle, Albrecht (Autor / Autorin) / Carstens, Thees (Illustriert von)
Autor Erweitert Gralle, Albrecht (Autor / Autorin) / Carstens, Thees (Illustriert von)
Verlag Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH
ISBN 9783761557839
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Einband gebunden
Format 195x 130x 15 mm
Seitenzahl 144 Seiten
Gewicht 233g
Titelnummer 155783
NVG Produkt 1
Auflage Unveränderte Ausgabe
Auflage Nr. 2

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag
ISBN 9783761557839
Format 195x 130x 15 mm
Gewicht 233g
Titelnummer 155783
Alle, die mit Kirche zu tun haben, kennen das: Ängste der älteren Presbyter, der neue Pfarrer könne nicht an Gott glauben ... Das ewige Dilemma der gähnend leeren Kirchenbänke ... Die Frage, wie man junge Leute an die Gemeinde bindet ... Pfarrer W. will die Menschen wieder in die Kirche bringen - mit ungewöhnlichen Ideen und kindlichem Gottvertrauen, aber natürlich lässt er dabei kein Fettnäpfchen aus. Und so beobachten wir ihn bei seinen mehr oder weniger erfolgreichen Bemühungen, mit Bienenwachskerzen und Nackttaufen den Gottesdienst zu beleben. Wir sind voll Mitleid dabei, wenn er sich aus Verzweiflung der Kirchenschrumpfungsbewegung anschließt, die dann aber leider so rückläufig ist, dass sie eingeht. Aber es gibt noch Hoffnung, denn Gott sendet unablässig Zeichen. Während W. scheinbar in die Welt der Erfolglosigkeit hinabsteigt, kommt er gleichzeitig dem Himmel näher, ohne es zu merken. Und so kann ihm eine abgebrannte Kirche, eine vom Holzwurm zersetzte Kanzel und eine mitten in der Taufe wütend davon stampfende Frau Semmelrogge nicht den Mut nehmen, denn: Selig sind die geistlich Armen! Trocken, skurril und zum Brüllen komisch!

Vita

Albrecht Gralle

Albrecht Gralle, geb. 1949, ist Theologe, Dozent und Pastor. Seit 1993 ist er selbständiger Schriftsteller und erhielt bereits den Literaturpreis der Stadt Augsburg. Er wohnt mit seiner Frau in Northeim und hat vier Kinder.

Alle Artikel von Albrecht Gralle >>

Thees Carstens

Thees Carstens, geb. 1967, ist Autor und Illustrator für Buch-, Zeitungs- und Zeitschriftenverlage.

Alle Artikel von Thees Carstens >>