Atheismus adieu

Warum das, was ist, nicht alles ist

Frisch, Ralf

208 Seiten

16,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Gibt es Gott? Ist unser Wille frei? Ist der Tod das Ende? Was ist Wahrheit? Fragen, die uns seit jeher beschäftigen und auf die auch die Naturwissenschaften keine befriedigende Antwort geben können. Geistreich und gewitzt gibt Ralf Frisch in seinem Buch zeitgemäße Antworten auf immerwährende Fragen. Dass es vernünftig oder gar natürlich sein soll, nicht an Gott zu glauben, hält der Autor für eine Ideologie - also für das Gegenteil von Vernunft. Er ermutigt zur Übung in Transzendenz und bietet mit seinem Buch eine ebenso elegante wie kurzweilige Einführung in die Grundfragen von Theologie und Philosophie. Ein Vademecum für alle, die sich einer wachsenden Feindseligkeit gegenüber Religion allgemein und dem Christentum im Besonderen ausgesetzt fühlen.

Ralf Frisch, Jahrgang 1968, ist Professor für Systematische Theologie und Philosophie an der "Evangelischen Hochschule Nürnberg".

Mehr Informationen
Autor Frisch, Ralf
Verlag Claudius Verlag im Evang. Presseverband
ISBN 9783532628195
ISBN/EAN 9783532628195
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 11.09.2018
Einband Englisch, Broschüre
Format 1.8 x 18.7 x 12.7
Seitenzahl 208 S.
Gewicht 244

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Claudius Verlag im Evang. Presseverband
ISBN 9783532628195
Format 1.8 x 18.7 x 12.7
Gewicht 244

Gibt es Gott? Ist unser Wille frei? Ist der Tod das Ende? Was ist Wahrheit? Fragen, die uns seit jeher beschäftigen und auf die auch die Naturwissenschaften keine befriedigende Antwort geben können. Geistreich und gewitzt gibt Ralf Frisch in seinem Buch zeitgemäße Antworten auf immerwährende Fragen. Dass es vernünftig oder gar natürlich sein soll, nicht an Gott zu glauben, hält der Autor für eine Ideologie - also für das Gegenteil von Vernunft. Er ermutigt zur Übung in Transzendenz und bietet mit seinem Buch eine ebenso elegante wie kurzweilige Einführung in die Grundfragen von Theologie und Philosophie. Ein Vademecum für alle, die sich einer wachsenden Feindseligkeit gegenüber Religion allgemein und dem Christentum im Besonderen ausgesetzt fühlen.

Ralf Frisch, Jahrgang 1968, ist Professor für Systematische Theologie und Philosophie an der "Evangelischen Hochschule Nürnberg".

 

Kategorie