Wie will die Bibel verstanden werden?

Grundlagen des Glaubens 4

Eckstein, Hans-Joachim

192 Seiten, mit Schutzumschlag

16,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Jede Bibelauslegung ist auch immer mit unseren subjektiven Erfahrungen verwoben.Lebensnah und tiefgründig zeigt Bestsellerautor Hans-Joachim Eckstein wie eine lebensnahe und persönliche Bibelauslegung funktionieren kann.

Schon der Titel mag zunächst provokant erscheinen und erste Fragen aufwerfen. Gleichzeitig weckt er die leise Hoffnung, dass die Bibel eindeutige Hinweise für ihre Auslegung enthält. Seit der Reformation gilt: "Allein die Schrift" soll Quelle, Orientierung und verbindliche Vorgabe unserer christlichen Lehre und Lebensgestaltung sein. Doch dabei ist die Bibelauslegung auch zwangsläufig an subjektive Erfahrungen gebunden. Wie kann das Wesentliche also ohne "Verwässerung" bewahrt werden? Lebensnah und dennoch tiefgründig zeigt Bestsellerautor Hans-Joachim Eckstein wie wir einen selbstkritischen Abstand von den eigenen Vorurteilen lernen können.

Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein (Jg. 1950) aus Tübingen ist Professor für Neues Testament. Vor 2001 lehrte er an der Universität Heidelberg, bis 2016 als Ordinarius an der der Universität Tübingen. Vielen ist er durch seine eindrücklichen Vorträge und Predigten sowie durch seine zahlreichen Veröffentlichungen und Gemeindelieder bekannt. Seine Bücher, die zu einem befreienden und lebensbejahenden Glauben einladen, sprechen durch ihren persönlichen und sprachlich gewinnenden Stil an. Ob in Universitäts- oder Gemeindeveranstaltungen, ob in Sachbüchern oder in lyrischer und meditativer Literatur, Hans-Joachim Eckstein gelingt immer wieder der Brückenschlag zwi-schen Glauben und Denken, zwischen Universität und Kirche, zwischen Landeskirchen, Frei-kirchen und Gemeinschaften. Gerade mit seinen lyrischen und aphoristischen Texten spricht er zugleich auch viele Menschen an, die sich dem Glauben gegenüber bisher eher distanziert empfanden. Für seine pädagogischen und didaktischen Fähigkeiten erhielt er vom Land Baden-Württemberg den Landeslehrpreis. Für seine besondere Basis- und Gemeindenähe in Lehre, Publikationen und Beratung sowie für sein Brückenbauen zwischen wissenschaftlicher Theologie und Gemeindeglauben erhielt er den Sexauer Gemeindepreis für Theologie. Für "heraus-ragende Verdienste in Kirche und Theologie" erhielt er mit der Brenz-Medaille in Silber die höchste Auszeichnung der Evang. Landeskirche in Württemberg. www.ecksteinproduction.com

Mehr Informationen
Autor Eckstein, Hans-Joachim
Verlag SCM Hänssler-Verlag GmbH
ISBN 9783775156967
Blickfeldnummer 395696 395.696
ISBN/EAN 9783775156967
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Erscheinungsdatum 13.10.2015
Lieferbarkeitsdatum 18.01.2016
Einband Gebunden
Format 2 x 22 x 14.7
Seitenzahl 192 S., mit Schutzumschlag
Gewicht 375

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag SCM Hänssler-Verlag GmbH
ISBN 9783775156967
Erscheinungsdatum 13.10.2015
Einband Gebunden
Format 2 x 22 x 14.7
Gewicht 375

Jede Bibelauslegung ist auch immer mit unseren subjektiven Erfahrungen verwoben.Lebensnah und tiefgründig zeigt Bestsellerautor Hans-Joachim Eckstein wie eine lebensnahe und persönliche Bibelauslegung funktionieren kann.

Schon der Titel mag zunächst provokant erscheinen und erste Fragen aufwerfen. Gleichzeitig weckt er die leise Hoffnung, dass die Bibel eindeutige Hinweise für ihre Auslegung enthält. Seit der Reformation gilt: "Allein die Schrift" soll Quelle, Orientierung und verbindliche Vorgabe unserer christlichen Lehre und Lebensgestaltung sein. Doch dabei ist die Bibelauslegung auch zwangsläufig an subjektive Erfahrungen gebunden. Wie kann das Wesentliche also ohne "Verwässerung" bewahrt werden? Lebensnah und dennoch tiefgründig zeigt Bestsellerautor Hans-Joachim Eckstein wie wir einen selbstkritischen Abstand von den eigenen Vorurteilen lernen können.

Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein (Jg. 1950) aus Tübingen ist Professor für Neues Testament. Vor 2001 lehrte er an der Universität Heidelberg, bis 2016 als Ordinarius an der der Universität Tübingen. Vielen ist er durch seine eindrücklichen Vorträge und Predigten sowie durch seine zahlreichen Veröffentlichungen und Gemeindelieder bekannt. Seine Bücher, die zu einem befreienden und lebensbejahenden Glauben einladen, sprechen durch ihren persönlichen und sprachlich gewinnenden Stil an. Ob in Universitäts- oder Gemeindeveranstaltungen, ob in Sachbüchern oder in lyrischer und meditativer Literatur, Hans-Joachim Eckstein gelingt immer wieder der Brückenschlag zwi-schen Glauben und Denken, zwischen Universität und Kirche, zwischen Landeskirchen, Frei-kirchen und Gemeinschaften. Gerade mit seinen lyrischen und aphoristischen Texten spricht er zugleich auch viele Menschen an, die sich dem Glauben gegenüber bisher eher distanziert empfanden. Für seine pädagogischen und didaktischen Fähigkeiten erhielt er vom Land Baden-Württemberg den Landeslehrpreis. Für seine besondere Basis- und Gemeindenähe in Lehre, Publikationen und Beratung sowie für sein Brückenbauen zwischen wissenschaftlicher Theologie und Gemeindeglauben erhielt er den Sexauer Gemeindepreis für Theologie. Für "heraus-ragende Verdienste in Kirche und Theologie" erhielt er mit der Brenz-Medaille in Silber die höchste Auszeichnung der Evang. Landeskirche in Württemberg. www.ecksteinproduction.com

 

Kategorie