Starrköpfe überzeugen

Psychotricks für den Umgang mit Verschwörungstheoretikern, Fundamentalisten, Partnern und Ihrem Chef

Herrmann, Sebastian

224 Seiten

10,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Erfolgreich diskutieren, ohne die Nerven zu verlieren.

Erfolgreich diskutieren, ohne die Nerven zu verlieren Die meisten Menschen klammern sich an irgendwelche Mythen, Irrtümer und liebgewonnene Ansichten. Ganz egal, wie viele Fakten auch dagegen sprechen. Richtig frustrierend werden Diskussionen mit Esoterikern, Anhängern von Verschwörungstheorien oder Leugnern des Klimawandels. Was also tun? Sebastian Herrmann erklärt, warum sich festgefügte Meinungen nicht allein mit Logik und Sachinformationen knacken lassen. Wer an den Starrköpfen in Alltag, Beruf und Partnerschaft nicht verzweifeln möchte, muss auf Psychologie setzen - und die richtigen Kniffe kennen.

Sebastian Herrmann, Jahrgang 1974, ist Wissenschaftsredakteur der Süddeutschen Zeitung. Er hat Politikwissenschaft, Geschichte und Psychologie in München, Edinburgh und Kuala Lumpur studiert. Bei der SZ berichtet er regelmäßig über Sozialpsychologie und irrationale Glaubenssysteme.

Mehr Informationen
Autor Herrmann, Sebastian
Verlag Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN 9783499620256
ISBN/EAN 9783499620256
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 03.08.2020
Einband Kartoniert
Format 1.5 x 19 x 12.5
Seitenzahl 224 S.
Gewicht 251

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Rowohlt Taschenbuch Verlag
ISBN 9783499620256
Format 1.5 x 19 x 12.5
Gewicht 251

Erfolgreich diskutieren, ohne die Nerven zu verlieren.

Erfolgreich diskutieren, ohne die Nerven zu verlieren Die meisten Menschen klammern sich an irgendwelche Mythen, Irrtümer und liebgewonnene Ansichten. Ganz egal, wie viele Fakten auch dagegen sprechen. Richtig frustrierend werden Diskussionen mit Esoterikern, Anhängern von Verschwörungstheorien oder Leugnern des Klimawandels. Was also tun? Sebastian Herrmann erklärt, warum sich festgefügte Meinungen nicht allein mit Logik und Sachinformationen knacken lassen. Wer an den Starrköpfen in Alltag, Beruf und Partnerschaft nicht verzweifeln möchte, muss auf Psychologie setzen - und die richtigen Kniffe kennen.

Sebastian Herrmann, Jahrgang 1974, ist Wissenschaftsredakteur der Süddeutschen Zeitung. Er hat Politikwissenschaft, Geschichte und Psychologie in München, Edinburgh und Kuala Lumpur studiert. Bei der SZ berichtet er regelmäßig über Sozialpsychologie und irrationale Glaubenssysteme.

 

Kategorie