'Sorge dich nicht!'

Vom Verlust eines Bruders oder einer Schwester durch Suizid

Zingaro, Samira

172 Seiten

28,80 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Sie arbeiten bei der Polizei, sind als selbständige Unternehmer tätig oder üben einen Pflegeberuf aus, wohnten vor kurzem noch im Elternhaus, haben bereits eine Familie gegründet oder kümmern sich um die Enkel. Es sind Menschen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Und doch verbindet sie eine traumatische Erfahrung: Sie alle verloren eine Schwester oder einen Bruder durch Suizid. Die Autorin und Journalistin Samira Zingaro rückt in ihrem Buch die Geschwister der Suizidenten ins Zentrum und dokumentiert ihre Trauer, die Selbstzweifel und Schuldgefühle. Zugleich zeigt sie, wie die Zurückgebliebenen mit dem letztlich Unbegreiflichen umgehen und dass sie trotz des schmerzlichen Verlustes ihr Leben meistern.

Samira Zingaro, 1980, studierte Medien- und Religionswissenschaften an der Universität Fribourg. Als Journalistin war sie für verschiedene Printmedien tätig, seit 2011 arbeitet sie beim Schweizer Fernsehen.

Mehr Informationen
Autor Zingaro, Samira
Verlag Rüffer & Rub Sachbuchverlag
ISBN 9783907625651
ISBN/EAN 9783907625651
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Einband Gebunden
Format 2 x 21 x 14
Seitenzahl 172 S.
Gewicht 325

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Rüffer & Rub Sachbuchverlag
ISBN 9783907625651
Format 2 x 21 x 14
Gewicht 325

Sie arbeiten bei der Polizei, sind als selbständige Unternehmer tätig oder üben einen Pflegeberuf aus, wohnten vor kurzem noch im Elternhaus, haben bereits eine Familie gegründet oder kümmern sich um die Enkel. Es sind Menschen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Und doch verbindet sie eine traumatische Erfahrung: Sie alle verloren eine Schwester oder einen Bruder durch Suizid. Die Autorin und Journalistin Samira Zingaro rückt in ihrem Buch die Geschwister der Suizidenten ins Zentrum und dokumentiert ihre Trauer, die Selbstzweifel und Schuldgefühle. Zugleich zeigt sie, wie die Zurückgebliebenen mit dem letztlich Unbegreiflichen umgehen und dass sie trotz des schmerzlichen Verlustes ihr Leben meistern.

Samira Zingaro, 1980, studierte Medien- und Religionswissenschaften an der Universität Fribourg. Als Journalistin war sie für verschiedene Printmedien tätig, seit 2011 arbeitet sie beim Schweizer Fernsehen.

 

Kategorie