Der Klang der Trommel

Roman

Erdrich, Louise

314 Seiten

9,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Eine große indianische Familiensaga Es gibt Trommeln, die heilen, und Trommeln, die töten können. Sie werden eins mit dem Menschen, der sie hütet. Faye Travers hat zwar Indianerblut in den Adern, mit ihrer Herkunft verbindet sie aber nur noch ihre Begeisterung für indianische Antiquitäten. Bis sie auf eine wunderschöne alte Trommel stößt. Die Suche nach ihrem rechtmäßigen Besitzer führt Faye ins Indianerreservat und wird bald zu einer Entdeckungsreise in die Geschichte ihrer eigenen Familie. "Der Klang der Trommel" erzählt von den großen Fragen des Lebens, von Betrug, Schuld, Liebe und Vergebung. "'Der Klang der Trommel' bietet, was wir von großer Literatur erhoffen: Antworten auf die großen Lebensfragen zu erhalten. Das ist Weltliteratur zwischen Faulkner und Proust." Deutschlandradio Kultur, Lutz Bunk

Louise Erdrich, geboren 1954 als Tochter einer Ojibwe und eines Deutsch-Amerikaners, ist eine der erfolgreichsten amerikanischen Gegenwartsautorinnen. Sie erhielt den National Book Award, den PEN/Saul Bellow Award und den Library of Congress Prize. Louise Erdrich lebt in Minnesota und ist Inhaberin der Buchhandlung Birchbark Books. Im Aufbau Verlag sind zuletzt ihre Romane "Der Gott am Ende der Straße" und "Die Wunder von Little No Horse" erschienen. Im Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane "Liebeszauber", "Die Rübenkönigin", "Der Club der singenden Metzger", "Der Klang der Trommel", "Solange du lebst", "Das Haus des Windes" und "Ein Lied für die Geister" lieferbar. 

Mehr Informationen
Autor Erdrich, Louise
Verlag Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 9783746631189
ISBN/EAN 9783746631189
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 19.06.2015
Einband Kartoniert
Format 2.4 x 19.1 x 11.5
Seitenzahl 314 S.
Gewicht 260

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Aufbau Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 9783746631189
Format 2.4 x 19.1 x 11.5
Gewicht 260

Eine große indianische Familiensaga Es gibt Trommeln, die heilen, und Trommeln, die töten können. Sie werden eins mit dem Menschen, der sie hütet. Faye Travers hat zwar Indianerblut in den Adern, mit ihrer Herkunft verbindet sie aber nur noch ihre Begeisterung für indianische Antiquitäten. Bis sie auf eine wunderschöne alte Trommel stößt. Die Suche nach ihrem rechtmäßigen Besitzer führt Faye ins Indianerreservat und wird bald zu einer Entdeckungsreise in die Geschichte ihrer eigenen Familie. "Der Klang der Trommel" erzählt von den großen Fragen des Lebens, von Betrug, Schuld, Liebe und Vergebung. "'Der Klang der Trommel' bietet, was wir von großer Literatur erhoffen: Antworten auf die großen Lebensfragen zu erhalten. Das ist Weltliteratur zwischen Faulkner und Proust." Deutschlandradio Kultur, Lutz Bunk

Louise Erdrich, geboren 1954 als Tochter einer Ojibwe und eines Deutsch-Amerikaners, ist eine der erfolgreichsten amerikanischen Gegenwartsautorinnen. Sie erhielt den National Book Award, den PEN/Saul Bellow Award und den Library of Congress Prize. Louise Erdrich lebt in Minnesota und ist Inhaberin der Buchhandlung Birchbark Books. Im Aufbau Verlag sind zuletzt ihre Romane "Der Gott am Ende der Straße" und "Die Wunder von Little No Horse" erschienen. Im Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane "Liebeszauber", "Die Rübenkönigin", "Der Club der singenden Metzger", "Der Klang der Trommel", "Solange du lebst", "Das Haus des Windes" und "Ein Lied für die Geister" lieferbar. 

 

Kategorie