Königinnen der Lüfte

Biographien berühmter Fliegerinnen wie Elly Beinhorn, Hanna Reitsch, Amelia Earhart, Jacqueline Auriol und Valentina Tereschkowa

Probst, Ernst

156 Seiten

19,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die Französin Jacqueline Auriol flog als erste Frau schneller als der Schall. Sie und die Amerikanerin Jacqueline Cochran erkämpften sich abwechselnd den Ruf, die "schnellste Frau der Welt" zu sein. Die Deutsche Hanna Reitsch wurde erster weiblicher Flugkapitän, flog als erste Frau einen Hubschrauber und stellte mehr als 40 Rekorde aller Klassen und Flugzeugtypen auf. Ihre Landsmännin Elly Beinhorn führte ein legendenumwobenes Leben und prägte die sportlichen Anfänge der Fliegerei. Die Russin Valentina Tereschkowa war die erste Frau im Weltall. Diesen und anderen "Königinnen der Lüfte" aus aller Welt ist das gleichnamige Taschenbuch des Wiesbadener Autors Ernst Probst gewidmet. Es berichtet nicht nur von strahlenden Erfolgen, sondern auch von schmerzlichen Ereignissen. Bei Abstürzen verloren viele Pilotinnen wie Maryse Bastié, Amelia Earhart, Christa McAuliffe und Melitta Schenk, Gräfin von Stauffenberg, sowie die Ballonfahrerin Madeleine Sophie Blanchard ihr Leben. Ergänzt wird das Werk durch eine Liste mit Daten weiterer berühmter Fliegerinnen, Ballonfahrerinnen und Astronautinnen.

Der 1946 im bayerischen Neunburg vorm Wald geborene und gegenwärtig in Wiesbaden lebende Journalist und Buchautor Ernst Probst hat seit 1986 rund 300 Bücher, Taschenbücher und Broschüren sowie über 300 E-Books veröffentlicht. Er schrieb vor allem populärwissenschaftliche Werke aus den Themenbereichen Paläontologie, Zoologie, Kryptozoologie, Archäologie, Geschichte und Luftfahrt sowie Biografien über berühmte Frauen und Männer. Sein erstes Werk "Deutschland in der Urzeit" (1986) erreichte fünf Auflagen und wurde von der Tageszeitung "Die Welt" als "Glanzstück deutscher Wissenschaftspublizistik" bezeichnet. Heute schreibt, sammelt und veröffentlicht Ernst Probst Aphorismen.

Mehr Informationen
Autor Probst, Ernst
Verlag Diplomica Verlag
ISBN 9783842872967
ISBN/EAN 9783842872967
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 18.12.2014
Einband Kartoniert
Format 1 x 22.1 x 15.5
Seitenzahl 156 S.
Gewicht 259

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Diplomica Verlag
ISBN 9783842872967
Format 1 x 22.1 x 15.5
Gewicht 259

Die Französin Jacqueline Auriol flog als erste Frau schneller als der Schall. Sie und die Amerikanerin Jacqueline Cochran erkämpften sich abwechselnd den Ruf, die "schnellste Frau der Welt" zu sein. Die Deutsche Hanna Reitsch wurde erster weiblicher Flugkapitän, flog als erste Frau einen Hubschrauber und stellte mehr als 40 Rekorde aller Klassen und Flugzeugtypen auf. Ihre Landsmännin Elly Beinhorn führte ein legendenumwobenes Leben und prägte die sportlichen Anfänge der Fliegerei. Die Russin Valentina Tereschkowa war die erste Frau im Weltall. Diesen und anderen "Königinnen der Lüfte" aus aller Welt ist das gleichnamige Taschenbuch des Wiesbadener Autors Ernst Probst gewidmet. Es berichtet nicht nur von strahlenden Erfolgen, sondern auch von schmerzlichen Ereignissen. Bei Abstürzen verloren viele Pilotinnen wie Maryse Bastié, Amelia Earhart, Christa McAuliffe und Melitta Schenk, Gräfin von Stauffenberg, sowie die Ballonfahrerin Madeleine Sophie Blanchard ihr Leben. Ergänzt wird das Werk durch eine Liste mit Daten weiterer berühmter Fliegerinnen, Ballonfahrerinnen und Astronautinnen.

Der 1946 im bayerischen Neunburg vorm Wald geborene und gegenwärtig in Wiesbaden lebende Journalist und Buchautor Ernst Probst hat seit 1986 rund 300 Bücher, Taschenbücher und Broschüren sowie über 300 E-Books veröffentlicht. Er schrieb vor allem populärwissenschaftliche Werke aus den Themenbereichen Paläontologie, Zoologie, Kryptozoologie, Archäologie, Geschichte und Luftfahrt sowie Biografien über berühmte Frauen und Männer. Sein erstes Werk "Deutschland in der Urzeit" (1986) erreichte fünf Auflagen und wurde von der Tageszeitung "Die Welt" als "Glanzstück deutscher Wissenschaftspublizistik" bezeichnet. Heute schreibt, sammelt und veröffentlicht Ernst Probst Aphorismen.

 

Kategorie