Mein Herz in Gottes Hand

Lucado, Max

96 Seiten

8,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Mein Herz in Gottes Hand Wie wäre es wohl, wenn Jesus einmal in Ihren Schuhen stecken würde? Wenn er vierundzwanzig Stunden lang Ihr Leben lebte: in Ihrem Bett aufwachte, in Ihrem Haus lebte, Ihre Termine wahrnähme? Ihr Chef wäre sein Chef, Ihre Mutter seine Mutter und Ihre Schmerzen seine Schmerzen. Sonst würde sich an Ihrem Leben gar nichts ändern. Weder Ihre Gesundheit noch die Umstände oder Ihre Termine. Ihre Probleme wären noch dieselben. Nur Jesus wäre Sie. Wie wäre es, wenn Jesus einen Tag und eine Nacht lang Ihr Leben mit seinem Herzen leben würde? Ihr Herz bekäme einen Urlaubstag zugestanden, und stattdessen würde in Ihrem Leben das Herz Christi regieren. Was ihm wichtig ist, würde über Ihre Taten entscheiden. Was ihm am Herzen liegt, würde Ihre Entscheidungen bestimmen. Seine Liebe würde Ihr Verhalten prägen. Würde sich vieles ändern? Würden die Leute um Sie herum eine Veränderung bemerken? Ihre Familie - würde sie etwas Neues an Ihnen wahrnehmen? Ihre Kollegen - würden sie einen Unterschied spüren? Und wie wäre es mit denen, denen das Leben übel mitspielt - würden Sie sich ihnen gegenüber anders verhalten? Und Ihre Freunde - würden sie mehr Freude bei Ihnen wahrnehmen? Und wie steht es mit Ihren Feinden - würden sie vom Herzen Christi mehr Erbarmen abbekommen als von Ihrem? Und wie sähe es in Ihnen aus? Wären Sie ruhiger? Hätten Sie bessere Laune und wäre Ihr Jähzorn gemindert? Könnten Sie besser schlafen? Würden Sie den Sonnenuntergang anders betrachten? Oder den Tod? Oder Ihre Steuererklärung? Bräuchten Sie vielleicht weniger Beruhi-gungstabletten oder Aspirin? Würden Sie wohl anders mit Staus oder Dränglern umgehen? Hätten Sie weiterhin vor den Dingen Angst, die Sie jetzt fürchten? Und noch eines: Hätte es irgendeine Auswirkung auf Ihre Planung der nächsten vierundzwanzig Stunden? Nehmen Sie sich einmal ein paar Augenblicke Zeit, um über Ihre Termine heute nachzudenken. Welche Verpflichtungen, Aufgaben, Besprechungen oder Sitzungen haben Sie heute vor sich? Wenn Jesus Ihr Herz übernähme - würde sich an all dem etwas ändern? Gehen Sie dieser Idee einmal auf den Grund: Forschen Sie so lange, bis Sie ein klares Bild davon haben, wie es wohl aussehen würde, wenn Jesus Ihr Leben lebte, und dann halten Sie diesen Moment fest. Was Sie da gerade festgehalten haben, ist das, was Gott sich wünscht. Er möchte, dass wir wie Jesus denken und handeln (vgl. Philipper 2,5). Gott hat mit Ihnen nichts weniger vor, als Ihnen ein neues Herz zu geben, Ihr Herz in seine Hand zu nehmen und Veränderung zu bewirken. Wären Sie ein Auto, so würde Gott über Ihren Motor bestimmen wollen. Wären Sie ein Computer, würde Gott die Software und die Festplatte beanspruchen. Wären Sie ein Flugzeug, würde er sich ins Cockpit setzen. Aber Sie sind ein Mensch, und deshalb möchte Gott Ihr Herz verändern. "Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn und zieht den neuen Menschen an, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit" (Epheser 4,23-24). Gott möchte, dass Sie genauso sind wie Jesus. Er wünscht sich, dass Sie ein Herz wie Jesus haben. Lassen Sie mich an dieser Stelle ein kleines Risiko eingehen. Es ist immer ein bisschen gefährlich zu versuchen, große Wahrheiten in einfache Sätze zu packen, aber einen Versuch ist es wert. Gottes Plan für uns ließe sich kurz und bündig eventuell so zusammenfassen: Gott liebt uns, wie wir sind, aber er liebt uns zu sehr, um uns so zu lassen. Vielmehr wünscht er sich, dass wir Jesus zunehmend ähnlicher werden. Gott liebt Sie gerade so, wie Sie sind. Wenn Sie denken, dass seine Liebe zu Ihnen mit Ihrem Glauben wächst, haben Sie sich getäuscht. Wenn Sie denken, dass seine Liebe wie Ihre Erkenntnis zunehmend tiefer würde, irren Sie sich. Verwechseln Sie die Liebe Gottes nicht mit der Liebe der Menschen. Menschen lieben uns häufig eher, wenn wir erfolgreich sind, und weniger, wenn wir versagen. Aber Gottes Liebe ist anders. Er liebt uns genau da und dort, wo wir sind. Um es mit

Wie wäre es wohl, wenn Jesus einmal vierundzwanzig Stunden lang Ihr Leben lebte: Wenn Ihr Chef sein Chef wäre, Ihre Mutter seine Mutter, Ihre Schmerzen seine Schmerzen. Ihr Herz bekäme einen Urlaubstag zugestanden und stattdessen würde in Ihrem Leben das Herz Jesu regieren. Würde sich vieles ändern? Gott hat nicht weniger mit uns vor, als uns ein neues Herz zu geben, unser Herz in seine Hand zu nehmen und Veränderung zu bewirken. Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer ein und Sie werden merken: Es lohnt sich!

Max Lucado wurde 1955 in Texas geboren. Er war Gemeindeleiter in Miami, ging dann als Missionar nach Brasilien und arbeitete anschließend als Pastor in San Antonio/USA. In etwa 20 Jahren hat er über 50 Bücher veröffentlicht, die mittlerweile eine Gesamtauflage von 33 Millionen erreicht haben.

Mehr Informationen
Autor Lucado, Max
Verlag Francke-Buchhandlung GmbH
ISBN 9783868275001
ISBN/EAN 9783868275001
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 03.11.2021
Einband Gebunden
Format 1.2 x 15.6 x 17.6
Seitenzahl 96 S.
Gewicht 178

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Francke-Buchhandlung GmbH
ISBN 9783868275001
Format 1.2 x 15.6 x 17.6
Gewicht 178

Mein Herz in Gottes Hand Wie wäre es wohl, wenn Jesus einmal in Ihren Schuhen stecken würde? Wenn er vierundzwanzig Stunden lang Ihr Leben lebte: in Ihrem Bett aufwachte, in Ihrem Haus lebte, Ihre Termine wahrnähme? Ihr Chef wäre sein Chef, Ihre Mutter seine Mutter und Ihre Schmerzen seine Schmerzen. Sonst würde sich an Ihrem Leben gar nichts ändern. Weder Ihre Gesundheit noch die Umstände oder Ihre Termine. Ihre Probleme wären noch dieselben. Nur Jesus wäre Sie. Wie wäre es, wenn Jesus einen Tag und eine Nacht lang Ihr Leben mit seinem Herzen leben würde? Ihr Herz bekäme einen Urlaubstag zugestanden, und stattdessen würde in Ihrem Leben das Herz Christi regieren. Was ihm wichtig ist, würde über Ihre Taten entscheiden. Was ihm am Herzen liegt, würde Ihre Entscheidungen bestimmen. Seine Liebe würde Ihr Verhalten prägen. Würde sich vieles ändern? Würden die Leute um Sie herum eine Veränderung bemerken? Ihre Familie - würde sie etwas Neues an Ihnen wahrnehmen? Ihre Kollegen - würden sie einen Unterschied spüren? Und wie wäre es mit denen, denen das Leben übel mitspielt - würden Sie sich ihnen gegenüber anders verhalten? Und Ihre Freunde - würden sie mehr Freude bei Ihnen wahrnehmen? Und wie steht es mit Ihren Feinden - würden sie vom Herzen Christi mehr Erbarmen abbekommen als von Ihrem? Und wie sähe es in Ihnen aus? Wären Sie ruhiger? Hätten Sie bessere Laune und wäre Ihr Jähzorn gemindert? Könnten Sie besser schlafen? Würden Sie den Sonnenuntergang anders betrachten? Oder den Tod? Oder Ihre Steuererklärung? Bräuchten Sie vielleicht weniger Beruhi-gungstabletten oder Aspirin? Würden Sie wohl anders mit Staus oder Dränglern umgehen? Hätten Sie weiterhin vor den Dingen Angst, die Sie jetzt fürchten? Und noch eines: Hätte es irgendeine Auswirkung auf Ihre Planung der nächsten vierundzwanzig Stunden? Nehmen Sie sich einmal ein paar Augenblicke Zeit, um über Ihre Termine heute nachzudenken. Welche Verpflichtungen, Aufgaben, Besprechungen oder Sitzungen haben Sie heute vor sich? Wenn Jesus Ihr Herz übernähme - würde sich an all dem etwas ändern? Gehen Sie dieser Idee einmal auf den Grund: Forschen Sie so lange, bis Sie ein klares Bild davon haben, wie es wohl aussehen würde, wenn Jesus Ihr Leben lebte, und dann halten Sie diesen Moment fest. Was Sie da gerade festgehalten haben, ist das, was Gott sich wünscht. Er möchte, dass wir wie Jesus denken und handeln (vgl. Philipper 2,5). Gott hat mit Ihnen nichts weniger vor, als Ihnen ein neues Herz zu geben, Ihr Herz in seine Hand zu nehmen und Veränderung zu bewirken. Wären Sie ein Auto, so würde Gott über Ihren Motor bestimmen wollen. Wären Sie ein Computer, würde Gott die Software und die Festplatte beanspruchen. Wären Sie ein Flugzeug, würde er sich ins Cockpit setzen. Aber Sie sind ein Mensch, und deshalb möchte Gott Ihr Herz verändern. "Erneuert euch aber in eurem Geist und Sinn und zieht den neuen Menschen an, der nach Gott geschaffen ist in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit" (Epheser 4,23-24). Gott möchte, dass Sie genauso sind wie Jesus. Er wünscht sich, dass Sie ein Herz wie Jesus haben. Lassen Sie mich an dieser Stelle ein kleines Risiko eingehen. Es ist immer ein bisschen gefährlich zu versuchen, große Wahrheiten in einfache Sätze zu packen, aber einen Versuch ist es wert. Gottes Plan für uns ließe sich kurz und bündig eventuell so zusammenfassen: Gott liebt uns, wie wir sind, aber er liebt uns zu sehr, um uns so zu lassen. Vielmehr wünscht er sich, dass wir Jesus zunehmend ähnlicher werden. Gott liebt Sie gerade so, wie Sie sind. Wenn Sie denken, dass seine Liebe zu Ihnen mit Ihrem Glauben wächst, haben Sie sich getäuscht. Wenn Sie denken, dass seine Liebe wie Ihre Erkenntnis zunehmend tiefer würde, irren Sie sich. Verwechseln Sie die Liebe Gottes nicht mit der Liebe der Menschen. Menschen lieben uns häufig eher, wenn wir erfolgreich sind, und weniger, wenn wir versagen. Aber Gottes Liebe ist anders. Er liebt uns genau da und dort, wo wir sind. Um es mit

Wie wäre es wohl, wenn Jesus einmal vierundzwanzig Stunden lang Ihr Leben lebte: Wenn Ihr Chef sein Chef wäre, Ihre Mutter seine Mutter, Ihre Schmerzen seine Schmerzen. Ihr Herz bekäme einen Urlaubstag zugestanden und stattdessen würde in Ihrem Leben das Herz Jesu regieren. Würde sich vieles ändern? Gott hat nicht weniger mit uns vor, als uns ein neues Herz zu geben, unser Herz in seine Hand zu nehmen und Veränderung zu bewirken. Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer ein und Sie werden merken: Es lohnt sich!

Max Lucado wurde 1955 in Texas geboren. Er war Gemeindeleiter in Miami, ging dann als Missionar nach Brasilien und arbeitete anschließend als Pastor in San Antonio/USA. In etwa 20 Jahren hat er über 50 Bücher veröffentlicht, die mittlerweile eine Gesamtauflage von 33 Millionen erreicht haben.

 

Kategorie