Wie man in eine Seifenblase schlüpft

Die Welt der Mathematik in 100 Experimenten

Beutelspacher, Albrecht

319 Seiten, mit zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen

19,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Jeder kann Mathematik. Und Mathematik lernt man, indem man Mathematik macht. Am besten anhand der 100 Experimente dieses Buches und angeleitet von dem bekanntesten deutschen Mathematik-Lehrer, Professor Albrecht Beutelspacher. Alle mathematischen Experimente in diesem Buch gehen auf Exponate des Mathematikums zurück. Sie tragen so geheimnisvolle Namen wie "Würfelschlange", "Chaospendel", "Faxenspiegel", "Quadreieck", "Verschwundenes Kind" oder "Parabelrechner". Manche beruhen auf beliebten Knobel-, Würfel- oder Puzzle-Spielen, andere haben ihren Ursprung in bekannten Kunstwerken, Naturphänomenen oder - wie der "Turm von Ionah" - spannenden Geschichten. Manche enthalten Aufgaben, vereinzelt lassen sie sich auch mit einfachen Mitteln nachbauen. Andere sind reine Gedankenexperimente. Alle haben gemeinsam, dass sie Jugendlichen und Erwachsenen spielerisch und interaktiv mathematische Sachverhalte vermitteln und, dass sie vor allem großen Spaß bereiten.

Albrecht Beutelspacher ist Professor für Diskrete Mathematik und Geometrie an der Universität Gießen sowie Gründungsdirektor des Mathematikums. Er ist Träger zahlreicher Auszeichnungen und Preise, darunter des Communicator-Preises des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft (2000), des Deutschen IQ-Preises (2004), des Hessischen Kulturpreises (2008) sowie der Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (2014).

Mehr Informationen
Autor Beutelspacher, Albrecht
Verlag Verlag C. H. BECK oHG
ISBN 9783406681356
ISBN/EAN 9783406681356
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 11.09.2015
Einband Halbleinen
Format 2.8 x 24.5 x 17.5
Seitenzahl 319 S., mit zahlreichen, überwiegend farbigen Abbildungen
Gewicht 1040

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlag C. H. BECK oHG
ISBN 9783406681356
Format 2.8 x 24.5 x 17.5
Gewicht 1040

Jeder kann Mathematik. Und Mathematik lernt man, indem man Mathematik macht. Am besten anhand der 100 Experimente dieses Buches und angeleitet von dem bekanntesten deutschen Mathematik-Lehrer, Professor Albrecht Beutelspacher. Alle mathematischen Experimente in diesem Buch gehen auf Exponate des Mathematikums zurück. Sie tragen so geheimnisvolle Namen wie "Würfelschlange", "Chaospendel", "Faxenspiegel", "Quadreieck", "Verschwundenes Kind" oder "Parabelrechner". Manche beruhen auf beliebten Knobel-, Würfel- oder Puzzle-Spielen, andere haben ihren Ursprung in bekannten Kunstwerken, Naturphänomenen oder - wie der "Turm von Ionah" - spannenden Geschichten. Manche enthalten Aufgaben, vereinzelt lassen sie sich auch mit einfachen Mitteln nachbauen. Andere sind reine Gedankenexperimente. Alle haben gemeinsam, dass sie Jugendlichen und Erwachsenen spielerisch und interaktiv mathematische Sachverhalte vermitteln und, dass sie vor allem großen Spaß bereiten.

Albrecht Beutelspacher ist Professor für Diskrete Mathematik und Geometrie an der Universität Gießen sowie Gründungsdirektor des Mathematikums. Er ist Träger zahlreicher Auszeichnungen und Preise, darunter des Communicator-Preises des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft (2000), des Deutschen IQ-Preises (2004), des Hessischen Kulturpreises (2008) sowie der Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (2014).

 

Kategorie