Wildauge

Roman

Kettu, Katja

416 Seiten

9,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

'Zu einem Star der finnischen Literatur ist Kettu allein durch dieses eine Buch geworden.' Die Zeit Lappland im Sommer 1944. Johannes Angelhurst ist deutscher Offizier, er soll als Fotograf die finnischen Verbündeten porträtieren. Als er der Hebamme 'Wildauge' begegnet, ist er fasziniert. Ihr Blick ist frei und ungestüm - fast wie der eines wilden Tieres. Auch Wildauge fühlt sich sofort zu dem schweigsamen Mann in seiner schwarzen Uniform hingezogen. Und so lässt sie sich, als er in ein Kriegsgefangenenlager abkommandiert wird, dort als Krankenschwester einschleusen. Zwischen beiden entbrennt eine bedingungslose, wilde Leidenschaft. Doch im Lager passieren grauenvolle Dinge. Und der Krieg geht dem Ende zu, Deutsche und Finnen stehen nicht länger auf derselben Seite. 'In einer expressiven, nuancierten Sprache, brutal und poetisch zugleich, einer Sprache, die die Grenzen dessen auslotet, was der Leser verkraften kann, aber auch die Natur des extremen Nordens lebendig macht, erzählt Katja Kettu ihren brillanten Roman.' NZZ

Katja Kettu, Jahrgang 1978, ist eine der wichtigsten Autorinnen Finnlands. Ihr preisgekröntes Debüt Wildauge stand wochenlang auf Platz 1 der finnischen Bestsellerliste. Der Roman erschien in 20 Sprachen und wurde verfilmt.

Mehr Informationen
Autor Kettu, Katja
Verlag Ullstein Verlag
ISBN 9783548286167
ISBN/EAN 9783548286167
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 06.11.2015
Einband Kartoniert
Format 2.6 x 18.7 x 12
Seitenzahl 416 S.
Gewicht 297

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Ullstein Verlag
ISBN 9783548286167
Format 2.6 x 18.7 x 12
Gewicht 297

'Zu einem Star der finnischen Literatur ist Kettu allein durch dieses eine Buch geworden.' Die Zeit Lappland im Sommer 1944. Johannes Angelhurst ist deutscher Offizier, er soll als Fotograf die finnischen Verbündeten porträtieren. Als er der Hebamme 'Wildauge' begegnet, ist er fasziniert. Ihr Blick ist frei und ungestüm - fast wie der eines wilden Tieres. Auch Wildauge fühlt sich sofort zu dem schweigsamen Mann in seiner schwarzen Uniform hingezogen. Und so lässt sie sich, als er in ein Kriegsgefangenenlager abkommandiert wird, dort als Krankenschwester einschleusen. Zwischen beiden entbrennt eine bedingungslose, wilde Leidenschaft. Doch im Lager passieren grauenvolle Dinge. Und der Krieg geht dem Ende zu, Deutsche und Finnen stehen nicht länger auf derselben Seite. 'In einer expressiven, nuancierten Sprache, brutal und poetisch zugleich, einer Sprache, die die Grenzen dessen auslotet, was der Leser verkraften kann, aber auch die Natur des extremen Nordens lebendig macht, erzählt Katja Kettu ihren brillanten Roman.' NZZ

Katja Kettu, Jahrgang 1978, ist eine der wichtigsten Autorinnen Finnlands. Ihr preisgekröntes Debüt Wildauge stand wochenlang auf Platz 1 der finnischen Bestsellerliste. Der Roman erschien in 20 Sprachen und wurde verfilmt.

 

Kategorie