Wer dann noch lachen kann

Roman

Vanderbeke, Birgit

160 Seiten

11,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Es gibt Geschichten, die im Verborgenen schlummern. Nach einem Unfall wollen die Schmerzen der Erzählerin nicht vergehen. Erst die Therapie bei einem gewissen Monsieur Mounier verschafft Linderung. Der Mikrokinesiologe scheint auf wundersame Weise mit ihr verbunden zu sein und löst nicht nur Beschwerden, sondern weckt Erinnerungen an die Kindheit. Was lange vergessen schien, drängt sich nun umso vehementer auf. Sie erkennt, dass sie ihre Vergangenheit - den gewalttätigen Vater und die missgünstige Mutter - nicht ablegen kann. Und dass sie gerade deshalb vor nichts die Augen verschließen darf.

Birgit Vanderbeke, geboren 1956 im brandenburgischen Dahme, lebte bis zu ihrem Tod Ende 2021 im Süden Frankreichs. Ihr umfangreiches Werk wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Kranichsteiner Literaturpreis. 2007 erhielt sie die Brüder-Grimm-Professur an der Kasseler Universität.

Mehr Informationen
Autor Vanderbeke, Birgit
Verlag Piper Verlag
ISBN 9783492314213
ISBN/EAN 9783492314213
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 14.01.2022
Einband Kartoniert
Format 1.6 x 18.7 x 12
Seitenzahl 160 S.
Gewicht 173

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Piper Verlag
ISBN 9783492314213
Format 1.6 x 18.7 x 12
Gewicht 173

Es gibt Geschichten, die im Verborgenen schlummern. Nach einem Unfall wollen die Schmerzen der Erzählerin nicht vergehen. Erst die Therapie bei einem gewissen Monsieur Mounier verschafft Linderung. Der Mikrokinesiologe scheint auf wundersame Weise mit ihr verbunden zu sein und löst nicht nur Beschwerden, sondern weckt Erinnerungen an die Kindheit. Was lange vergessen schien, drängt sich nun umso vehementer auf. Sie erkennt, dass sie ihre Vergangenheit - den gewalttätigen Vater und die missgünstige Mutter - nicht ablegen kann. Und dass sie gerade deshalb vor nichts die Augen verschließen darf.

Birgit Vanderbeke, geboren 1956 im brandenburgischen Dahme, lebte bis zu ihrem Tod Ende 2021 im Süden Frankreichs. Ihr umfangreiches Werk wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Kranichsteiner Literaturpreis. 2007 erhielt sie die Brüder-Grimm-Professur an der Kasseler Universität.

 

Kategorie

 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite