Die Männer, die versuchten, Lucky Luke zu erschießen

Lucky Luke: Themenband I, Lucky Luke - Lucky-Luke-Themenband I

Goscinny, René/Morris

240 Seiten

35,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

So manch unglaubliche Geschichte über den schnellsten Schützen des Westens und sein Ross wurde schon im schummrigen Petroleumlicht der verkommenen Saloons jenseits des Pecos einer raunenden Zuhörerschaft erzählt. Doch eine derart ausgesuchte Zusammenstellung wie unsere Lucky-Luke-Themenbände suchte man bisher vergebens. Kein unrasierter Ganove, hat er die Prärie auch kreuz und quer durchritten, vermag beim Whiskey derart viele Abenteuer um den lonesome Cowboy zum besten zu geben bevor er sternhagelvoll vom Stuhl kippt. So stellen sich dem Leser angesichts der finsteren Gestalten zunächst die Nackenhaare zu Berge, bevor die Lachmuskeln unaufhörlich zu zucken beginnen bei den gesammelten Storys um "Die Männer, die versuchten, Lucky Luke zu erschießen".

Achdé, eigentlich Hervé Darmenton, wurde am 30. Juli 1961 in Lyon geboren. Der Künstlername leitet sich von der französischen Aussprache seiner Initialen ab. Mit neun kauft er seinen ersten Lucky Luke und träumt davon, sich dem Comiczeichnen zu widmen. Eine zeitlang arbeitet er in einer Werbeagentur und veröffentlicht parallel dazu Zeichnungen in der Presse. Nach Veröffentlichung eines ersten Albums nimmt ihn Dargaud unter Vertrag und er kann vom Zeichnen leben. Dann erfolgt der Ritterschlag: Als ein Nachfolger für Morris gesucht wurde, fällt die Wahl auf ihn - nun konnte der lonesome Cowboy weiter reiten!

Mehr Informationen
Autor Goscinny, René/Morris
Verlag Ehapa Comic Collection
ISBN 9783770439898
ISBN/EAN 9783770439898
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 06.09.2018
Einband Gebunden
Format 2.3 x 29.4 x 22.5
Seitenzahl 240 S.
Gewicht 1137

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Ehapa Comic Collection
ISBN 9783770439898
Format 2.3 x 29.4 x 22.5
Gewicht 1137

So manch unglaubliche Geschichte über den schnellsten Schützen des Westens und sein Ross wurde schon im schummrigen Petroleumlicht der verkommenen Saloons jenseits des Pecos einer raunenden Zuhörerschaft erzählt. Doch eine derart ausgesuchte Zusammenstellung wie unsere Lucky-Luke-Themenbände suchte man bisher vergebens. Kein unrasierter Ganove, hat er die Prärie auch kreuz und quer durchritten, vermag beim Whiskey derart viele Abenteuer um den lonesome Cowboy zum besten zu geben bevor er sternhagelvoll vom Stuhl kippt. So stellen sich dem Leser angesichts der finsteren Gestalten zunächst die Nackenhaare zu Berge, bevor die Lachmuskeln unaufhörlich zu zucken beginnen bei den gesammelten Storys um "Die Männer, die versuchten, Lucky Luke zu erschießen".

Achdé, eigentlich Hervé Darmenton, wurde am 30. Juli 1961 in Lyon geboren. Der Künstlername leitet sich von der französischen Aussprache seiner Initialen ab. Mit neun kauft er seinen ersten Lucky Luke und träumt davon, sich dem Comiczeichnen zu widmen. Eine zeitlang arbeitet er in einer Werbeagentur und veröffentlicht parallel dazu Zeichnungen in der Presse. Nach Veröffentlichung eines ersten Albums nimmt ihn Dargaud unter Vertrag und er kann vom Zeichnen leben. Dann erfolgt der Ritterschlag: Als ein Nachfolger für Morris gesucht wurde, fällt die Wahl auf ihn - nun konnte der lonesome Cowboy weiter reiten!

 

Kategorie