Genesis 1-11

Herders Theologischer Kommentar zum Alten Testament

Fischer, Georg

752 Seiten

115,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Das Buch Genesis hat als Fundament, Schlüssel, Vorzeichen und Eröffnung für die gesamte Bibel eine äußerst wichtige Funktion. Seinem Beginn, der sogenannten 'Urgeschichte', kommt eine besondere Rolle zu. Die Kommentierung arbeitet Bedeutung und Zusammenhänge der Texte über Schöpfung, erste Menschen, Flut und Turmbau zu Babel im Dialog mit der reichen Interpretationsgeschichte heraus. Das Anliegen ist, Kraft und Botschaft von Gen 1-11 in einem sensiblen Achten auf den biblischen Wortlaut zu erschließen.

Georg Fischer, geb. 1954 in Feldkirch/Vorarlberg, Jesuit, Priester, Dissertation am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom über Ex 3-4, "Jahwe unser Gott", Habilitation in Graz zu "Das Trostbüchlein. Text, Komposition und Theologie von Jer 30f", seit 1995 Professor für Altes Testament und Altorientalische Sprachen an der Universität Innsbruck, Verfasser von Jer 1-25 und 26-52 in HThKAT und von vielen weiteren Büchern und Artikeln.

Mehr Informationen
Autor Fischer, Georg
Verlag Herder Verlag GmbH
ISBN 9783451268014
ISBN/EAN 9783451268014
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 15.10.2018
Einband Gebunden
Format 5.5 x 24.1 x 18.1
Seitenzahl 752 S.
Gewicht 1534

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Herder Verlag GmbH
ISBN 9783451268014
Format 5.5 x 24.1 x 18.1
Gewicht 1534

Das Buch Genesis hat als Fundament, Schlüssel, Vorzeichen und Eröffnung für die gesamte Bibel eine äußerst wichtige Funktion. Seinem Beginn, der sogenannten 'Urgeschichte', kommt eine besondere Rolle zu. Die Kommentierung arbeitet Bedeutung und Zusammenhänge der Texte über Schöpfung, erste Menschen, Flut und Turmbau zu Babel im Dialog mit der reichen Interpretationsgeschichte heraus. Das Anliegen ist, Kraft und Botschaft von Gen 1-11 in einem sensiblen Achten auf den biblischen Wortlaut zu erschließen.

Georg Fischer, geb. 1954 in Feldkirch/Vorarlberg, Jesuit, Priester, Dissertation am Päpstlichen Bibelinstitut in Rom über Ex 3-4, "Jahwe unser Gott", Habilitation in Graz zu "Das Trostbüchlein. Text, Komposition und Theologie von Jer 30f", seit 1995 Professor für Altes Testament und Altorientalische Sprachen an der Universität Innsbruck, Verfasser von Jer 1-25 und 26-52 in HThKAT und von vielen weiteren Büchern und Artikeln.

 

Kategorie