Lebenslang Morgenkreis

Der ultimative Ratgeber für Grundschullehrer/innen

Beer, Martin

128 Seiten

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Martin Beer ist einer der wenigen Männer, die sich als Lehrer in die Grundschule gewagt haben - und möchte diesen Zustand verändern: 'Junge Männer, strömt in die Grundschulen! Ergreift den lustigsten und abwechslungsreichsten Beruf der Welt. Bewaffnet euch mit Zackenschere und Klebestift und sammelt Paninibildchen statt Aktienfonds.' Doch auch für alle (angehenden) Grundschullehrerinnen hat dieser 'ultimative Ratgeber' einiges zu bieten: Der erste Teil ist autobiografisch angelegt: Von Beers fixer Idee, Grundschullehramt zu studieren, dem gemeinsamen Studium mit 110 Frauen bis hin zu den Anfangsjahren des Autors in vollkommen männerfreien Kollegien ist ebenso die Rede wie von den Kindern, deren Wortwitz und Verhalten immer wieder Anlass zu großem Erstaunen gibt. Im zweiten Teil wird von 'A wie Anlauttabelle' bis 'Z wie Zappelphilipp' auf alle grundschulrelevanten Themen Bezug genommen. Dabei stützen sich die Betrachtungen immer auf eigene Erfahrungen. Lehrbücher gibt es genug, werfen wir stattdessen gemeinsam einen Blick in die Praxis.

Martin Beer wurde 1977 in Frankfurt eingeschult. Seit 1996 unterrichtet er als einer der wenigen Männer an verschiedenen Grundschulen in Frankfurt und Offenbach.

Mehr Informationen
Autor Beer, Martin
Verlag Beltz, Julius Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 9783407258038
ISBN/EAN 9783407258038
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Erscheinungsdatum 16.04.2018
Lieferbarkeitsdatum 21.11.2019
Einband Gebunden
Format 1.3 x 21.2 x 14.2
Seitenzahl 128 S.
Gewicht 293

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Beltz, Julius Verlag GmbH & Co. KG
ISBN 9783407258038
Erscheinungsdatum 16.04.2018
Einband Gebunden
Format 1.3 x 21.2 x 14.2
Gewicht 293

Martin Beer ist einer der wenigen Männer, die sich als Lehrer in die Grundschule gewagt haben - und möchte diesen Zustand verändern: 'Junge Männer, strömt in die Grundschulen! Ergreift den lustigsten und abwechslungsreichsten Beruf der Welt. Bewaffnet euch mit Zackenschere und Klebestift und sammelt Paninibildchen statt Aktienfonds.' Doch auch für alle (angehenden) Grundschullehrerinnen hat dieser 'ultimative Ratgeber' einiges zu bieten: Der erste Teil ist autobiografisch angelegt: Von Beers fixer Idee, Grundschullehramt zu studieren, dem gemeinsamen Studium mit 110 Frauen bis hin zu den Anfangsjahren des Autors in vollkommen männerfreien Kollegien ist ebenso die Rede wie von den Kindern, deren Wortwitz und Verhalten immer wieder Anlass zu großem Erstaunen gibt. Im zweiten Teil wird von 'A wie Anlauttabelle' bis 'Z wie Zappelphilipp' auf alle grundschulrelevanten Themen Bezug genommen. Dabei stützen sich die Betrachtungen immer auf eigene Erfahrungen. Lehrbücher gibt es genug, werfen wir stattdessen gemeinsam einen Blick in die Praxis.

Martin Beer wurde 1977 in Frankfurt eingeschult. Seit 1996 unterrichtet er als einer der wenigen Männer an verschiedenen Grundschulen in Frankfurt und Offenbach.

 

Kategorie