Sprachphilosophie

Eine Einführung

Posselt, Gerald (Dr.)/Flatscher, Matthias (Dr.)

272 Seiten, 5 s/w Illustr.

19,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Was ist Sprache? Welches Verhältnis besteht zwischen Sprache, Denken und Wirklichkeit? Welche Rolle spielt Sprache in der sozialen Interaktion? Der Band bietet eine kompakte Einführung in die grundlegenden Fragen und maßgeblichen Antworten der Sprachphilosophie vor und nach dem 'linguistic turn'. Klassische Ansätze von der Antike über Locke und Leibniz, Herder und Humboldt bis zu Nietzsche werden ebenso diskutiert wie die zentralen Positionen des 20. Jahrhunderts: analytische Philosophie (Frege, Wittgenstein, Austin), Hermeneutik und Phänomenologie (Heidegger), Strukturalismus (Saussure) und Dekonstruktion (Derrida, Butler). Damit wendet sich der Band an Studierende der Philosophie sowie benachbarter Disziplinen wie Literatur-, Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften

Dr. Gerald Posselt ist Senior Lecturer am Institut für Philosophie der Universität Wien.

Mehr Informationen
Autor Posselt, Gerald (Dr.)/Flatscher, Matthias (Dr.)
Verlag UTB GmbH
ISBN 9783825250652
ISBN/EAN 9783825250652
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 26.05.2021
Einband Kartoniert
Format 1.8 x 21.5 x 15
Seitenzahl 272 S., 5 s/w Illustr.
Gewicht 410

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag UTB GmbH
ISBN 9783825250652
Format 1.8 x 21.5 x 15
Gewicht 410

Was ist Sprache? Welches Verhältnis besteht zwischen Sprache, Denken und Wirklichkeit? Welche Rolle spielt Sprache in der sozialen Interaktion? Der Band bietet eine kompakte Einführung in die grundlegenden Fragen und maßgeblichen Antworten der Sprachphilosophie vor und nach dem 'linguistic turn'. Klassische Ansätze von der Antike über Locke und Leibniz, Herder und Humboldt bis zu Nietzsche werden ebenso diskutiert wie die zentralen Positionen des 20. Jahrhunderts: analytische Philosophie (Frege, Wittgenstein, Austin), Hermeneutik und Phänomenologie (Heidegger), Strukturalismus (Saussure) und Dekonstruktion (Derrida, Butler). Damit wendet sich der Band an Studierende der Philosophie sowie benachbarter Disziplinen wie Literatur-, Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften

Dr. Gerald Posselt ist Senior Lecturer am Institut für Philosophie der Universität Wien.

 

Kategorie

 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite