Japan

mit Reiseatlas, Stefan Loose Travel Handbücher

Ducke, Isa/Fürst, Birgit Bianca/Grimm, Katharina u a

668 Seiten, 114 Illustr.

27,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Stefan Loose Travel Handbücher sind verlässliche Reisebegleiter - von der Ankunft am Flughafen bis zur Suche nach der eigenen Trauminsel. Vollgepackt mit Tipps von Reiseprofis, die sich auskennen und selbst monatelang vor Ort unterwegs sind. Der Loose ermutigt, auf eigenen Wegen die Vielfalt unserer Welt zu entdecken, er gibt Hinweise zum Thema "fair und grün reisen" sowie zahlreiche Low-Budget-Tipps.

Japan ist eines der vielseitigsten Länder der Welt, nicht nur aufgrund seiner enormen geografischen Spannweite von Hokkaidô im Norden bis Okinawa im Süden. Wer klassische Sehenswürdigkeiten sucht, findet viele herausragende buddhistische Tempel, urjapanische Shintô-Schreine, imposante Burgen, raffiniert angelegte Landschaftsgärten und schmucke traditionelle Holzhäuser. Erstklassige Museen widmen sich so unterschiedlichen Themen wie dem Nô-Theater oder dem japanischen Comic. Zum krönenden Abschluss eines erlebnisreichen Tages laden Onsen zu einem erfrischenden Bad ein. Die heißen Quellen sind über das ganze Land verteilt und liegen nicht selten in reizvoller Umgebung in den Bergen, mit denen Japan ebenfalls reich gesegnet ist. So kommen Wanderfreunde fast überall auf ihre Kosten, und selbst zum Skifahren nach Japan zu fahren ist nicht abwegig. Abenteuerlustige stürzen sich in eines der vielen Volksfeste oder probieren sich im Papierschöpfen. Dazu gibt es immer wieder kulinarische Neuentdeckungen, die zugleich ein Augenschmaus sind. Kurzum: So oft man auch nach Japan reist, es bleibt immer spannend. Insgesamt sieben Autorinnen und Autoren, allesamt langjährige Japankenner, teils außerdem ausgebildete Japanologen, haben das Land in diesem Reiseführer beschrieben. Ein besonderes Augenmerk legen sie auf Tipps für preiswerte Reisemöglichkeiten und auf die unterschiedlichsten Möglichkeiten des Aktivurlaubs. Ein solider Begleiter für Individualreisende, die auf eigene Faust losziehen.

Jessika Zollickhofer studierte Japanologie und Ethnologie und lebte zwei Jahre in Japan. Isa Ducke, Japanologin, Autorin und Reiseleiterin, lebte acht Jahre in Kyoto und Tokyo. Birgit Bianca Fürst, Japanologin, Politologin und Umweltberaterin. Katharina Grimm, Geografin und Übersetzerin. Hartmut Pohling, Fotojournalist und Reiseleiter in Japan. Axel Schwab lebte fünf Jahre lang als Ingenieur in Tokyo. Natascha Thoma, Japanologin, Autorin und Reiseleiterin, lebte sechs Jahre in Tokyo. Jessika Zollickhofer studierte Japanologie und Ethnologie und lebte zwei Jahre in Japan. Isa Ducke, Japanologin, Autorin und Reiseleiterin, lebte acht Jahre in Kyoto und Tokyo. Birgit Bianca Fürst, Japanologin, Politologin und Umweltberaterin. Katharina Grimm, Geografin und Übersetzerin. Hartmut Pohling, Fotojournalist und Reiseleiter in Japan. Axel Schwab lebte fünf Jahre lang als Ingenieur in Tokyo. Natascha Thoma, Japanologin, Autorin und Reiseleiterin, lebte sechs Jahre in Tokyo.

Mehr Informationen
Autor Ducke, Isa/Fürst, Birgit Bianca/Grimm, Katharina u a
Verlag Loose Verlag
ISBN 9783770178797
ISBN/EAN 9783770178797
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 14.06.2018
Einband Kartoniert
Format 2.7 x 18.6 x 12.9
Seitenzahl 668 S., 114 Illustr.
Gewicht 566

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Loose Verlag
ISBN 9783770178797
Format 2.7 x 18.6 x 12.9
Gewicht 566

Stefan Loose Travel Handbücher sind verlässliche Reisebegleiter - von der Ankunft am Flughafen bis zur Suche nach der eigenen Trauminsel. Vollgepackt mit Tipps von Reiseprofis, die sich auskennen und selbst monatelang vor Ort unterwegs sind. Der Loose ermutigt, auf eigenen Wegen die Vielfalt unserer Welt zu entdecken, er gibt Hinweise zum Thema "fair und grün reisen" sowie zahlreiche Low-Budget-Tipps.

Japan ist eines der vielseitigsten Länder der Welt, nicht nur aufgrund seiner enormen geografischen Spannweite von Hokkaidô im Norden bis Okinawa im Süden. Wer klassische Sehenswürdigkeiten sucht, findet viele herausragende buddhistische Tempel, urjapanische Shintô-Schreine, imposante Burgen, raffiniert angelegte Landschaftsgärten und schmucke traditionelle Holzhäuser. Erstklassige Museen widmen sich so unterschiedlichen Themen wie dem Nô-Theater oder dem japanischen Comic. Zum krönenden Abschluss eines erlebnisreichen Tages laden Onsen zu einem erfrischenden Bad ein. Die heißen Quellen sind über das ganze Land verteilt und liegen nicht selten in reizvoller Umgebung in den Bergen, mit denen Japan ebenfalls reich gesegnet ist. So kommen Wanderfreunde fast überall auf ihre Kosten, und selbst zum Skifahren nach Japan zu fahren ist nicht abwegig. Abenteuerlustige stürzen sich in eines der vielen Volksfeste oder probieren sich im Papierschöpfen. Dazu gibt es immer wieder kulinarische Neuentdeckungen, die zugleich ein Augenschmaus sind. Kurzum: So oft man auch nach Japan reist, es bleibt immer spannend. Insgesamt sieben Autorinnen und Autoren, allesamt langjährige Japankenner, teils außerdem ausgebildete Japanologen, haben das Land in diesem Reiseführer beschrieben. Ein besonderes Augenmerk legen sie auf Tipps für preiswerte Reisemöglichkeiten und auf die unterschiedlichsten Möglichkeiten des Aktivurlaubs. Ein solider Begleiter für Individualreisende, die auf eigene Faust losziehen.

Jessika Zollickhofer studierte Japanologie und Ethnologie und lebte zwei Jahre in Japan. Isa Ducke, Japanologin, Autorin und Reiseleiterin, lebte acht Jahre in Kyoto und Tokyo. Birgit Bianca Fürst, Japanologin, Politologin und Umweltberaterin. Katharina Grimm, Geografin und Übersetzerin. Hartmut Pohling, Fotojournalist und Reiseleiter in Japan. Axel Schwab lebte fünf Jahre lang als Ingenieur in Tokyo. Natascha Thoma, Japanologin, Autorin und Reiseleiterin, lebte sechs Jahre in Tokyo. Jessika Zollickhofer studierte Japanologie und Ethnologie und lebte zwei Jahre in Japan. Isa Ducke, Japanologin, Autorin und Reiseleiterin, lebte acht Jahre in Kyoto und Tokyo. Birgit Bianca Fürst, Japanologin, Politologin und Umweltberaterin. Katharina Grimm, Geografin und Übersetzerin. Hartmut Pohling, Fotojournalist und Reiseleiter in Japan. Axel Schwab lebte fünf Jahre lang als Ingenieur in Tokyo. Natascha Thoma, Japanologin, Autorin und Reiseleiterin, lebte sechs Jahre in Tokyo.

 

Kategorie

 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite