Mord in Herrenalb

Roman, Lindemanns Bibliothek 57

Lessle-Rauter, Beate

262 Seiten, 1 s/w Illustr.

12,80 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

"Des lilane Schälche isch dot." Der plötzliche Tod von Rosa Kannenpütt, der Ehefrau des Chefs der Urologischen Rehaklinik Bad Herrenalb, scheint der Kurseelsorgerin Johanna Jobs und ihrem Freund Herrn von Emm äußerst verdächtig. Das kann nicht mit rechten Dingen zugegangen sein, das "lilane Schälche" war doch kerngesund?! Die beiden Hobbykriminalisten nehmen die Ermittlung auf. Wusste die Tote vom Verhältnis ihres Mannes mit seiner Sekretärin? Warum benimmt sich der neue Zivi so seltsam? Und was macht die Polizei im Seelsorgebüro? Vor der idyllischen Kulisse des Nordschwarzwaldes kommen Jobs und von Emm gemeinsam mit ihrem Freund Kommissar Kupperer einem Gewirr aus Familienzwist, Untreue und Geldgier auf die Spur, das bald weitere Opfer fordert. Die Autorin Beate Lessle-Rauter hat mit Johanna Jobs und ihrem "Watson" Herrn von Emm ein sympathisches Ermittler-Duo geschaffen, das sich mit Herz und Cleverness durch einen heiteren Regio-Krimi laviert. Das badische Mundwerk der Hauptfiguren klingt selbst in der württembergischen Kurstadt vertraut. Doch keine Angst, hier wird auch Hochdeutsch gesprochen.

Mehr Informationen
Autor Lessle-Rauter, Beate
Verlag INFO Verlag
ISBN 9783881905206
ISBN/EAN 9783881905206
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 01.08.2019
Einband Kartoniert
Format 1.9 x 18.8 x 12
Seitenzahl 262 S., 1 s/w Illustr.
Gewicht 228

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag INFO Verlag
ISBN 9783881905206
Format 1.9 x 18.8 x 12
Gewicht 228

"Des lilane Schälche isch dot." Der plötzliche Tod von Rosa Kannenpütt, der Ehefrau des Chefs der Urologischen Rehaklinik Bad Herrenalb, scheint der Kurseelsorgerin Johanna Jobs und ihrem Freund Herrn von Emm äußerst verdächtig. Das kann nicht mit rechten Dingen zugegangen sein, das "lilane Schälche" war doch kerngesund?! Die beiden Hobbykriminalisten nehmen die Ermittlung auf. Wusste die Tote vom Verhältnis ihres Mannes mit seiner Sekretärin? Warum benimmt sich der neue Zivi so seltsam? Und was macht die Polizei im Seelsorgebüro? Vor der idyllischen Kulisse des Nordschwarzwaldes kommen Jobs und von Emm gemeinsam mit ihrem Freund Kommissar Kupperer einem Gewirr aus Familienzwist, Untreue und Geldgier auf die Spur, das bald weitere Opfer fordert. Die Autorin Beate Lessle-Rauter hat mit Johanna Jobs und ihrem "Watson" Herrn von Emm ein sympathisches Ermittler-Duo geschaffen, das sich mit Herz und Cleverness durch einen heiteren Regio-Krimi laviert. Das badische Mundwerk der Hauptfiguren klingt selbst in der württembergischen Kurstadt vertraut. Doch keine Angst, hier wird auch Hochdeutsch gesprochen.

 

Kategorie