Die Stadtbienen

Wie ich Imkerin wurde und mein Leben zu summen begann

Mayr, Erika

253 Seiten, Mit 8-seitigem Bildteil

10,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Erika Mayr ist leidenschaftliche Stadt-Imkerin. In ihrer Biografie erzählt sie von ihren ersten Schritten im Imker-Verein Charlottenburg, vom herrlichen Duft des Honigs und natürlich vom Leben mit ihren fabelhaften Stadtbienen. Ein Buch, das inspiriert und Lust aufs Imkern macht. Faszinierende Dinge passieren in Erika Mayrs Bienenstöcken auf dem Dach eines Hochhauses: Die pelzigen Tierchen tanzen, kümmern sich umeinander und produzieren flüssiges Gold. Der Honig der Stadtbienen schmeckt nicht nur außergewöhnlich nuanciert, sondern ist auch äußerst rein und sehr gesund. Unterhaltsam und mit geballtem Bienenwissen erzählt Erika Mayr wie sie Imkerin wurde, von der Perfektion der Wabe und warum es heute wichtiger ist denn je, die Bienen zu unterstützen. Der Enthusiasmus der Stadt-Imkerin wirkt ansteckend, ihre Botschaft überzeugend: Gemeinsam können wir eine bessere Welt schaffen - für uns und für die Bienen. Aktualisierte Neuausgabe mit einem Vorwort von Bienen-Experte und Bestseller-Autor Jürgen Tautz.

Erika Mayr, Jahrgang 1973, stammt aus Oberbayern. Früh zog die gelernte Gärtnerin nach Berlin. Nachdem sie sich durch das Projekt Shrinking Cities intensiv mit dem Thema des Großstadt-Imkerns beschäftigt hatte, beschloss sie: "Ich brauche jetzt ein Bienenvolk." Über den Imkerverein Charlottenburg, dessen Vorsitzende sie inzwischen ist, kam sie an ihren ersten Bienenstock. In ihrem Kreuzberger Honig steckt die ganze Vielfalt der Großstadt.www.stadtbienenhonig.com

Mehr Informationen
Autor Mayr, Erika
Verlag Droemer Knaur
ISBN 9783426789681
ISBN/EAN 9783426789681
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 24.08.2019
Einband Kartoniert
Format 2 x 19 x 12.5
Seitenzahl 253 S., Mit 8-seitigem Bildteil
Gewicht 265

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Droemer Knaur
ISBN 9783426789681
Format 2 x 19 x 12.5
Gewicht 265

Erika Mayr ist leidenschaftliche Stadt-Imkerin. In ihrer Biografie erzählt sie von ihren ersten Schritten im Imker-Verein Charlottenburg, vom herrlichen Duft des Honigs und natürlich vom Leben mit ihren fabelhaften Stadtbienen. Ein Buch, das inspiriert und Lust aufs Imkern macht. Faszinierende Dinge passieren in Erika Mayrs Bienenstöcken auf dem Dach eines Hochhauses: Die pelzigen Tierchen tanzen, kümmern sich umeinander und produzieren flüssiges Gold. Der Honig der Stadtbienen schmeckt nicht nur außergewöhnlich nuanciert, sondern ist auch äußerst rein und sehr gesund. Unterhaltsam und mit geballtem Bienenwissen erzählt Erika Mayr wie sie Imkerin wurde, von der Perfektion der Wabe und warum es heute wichtiger ist denn je, die Bienen zu unterstützen. Der Enthusiasmus der Stadt-Imkerin wirkt ansteckend, ihre Botschaft überzeugend: Gemeinsam können wir eine bessere Welt schaffen - für uns und für die Bienen. Aktualisierte Neuausgabe mit einem Vorwort von Bienen-Experte und Bestseller-Autor Jürgen Tautz.

Erika Mayr, Jahrgang 1973, stammt aus Oberbayern. Früh zog die gelernte Gärtnerin nach Berlin. Nachdem sie sich durch das Projekt Shrinking Cities intensiv mit dem Thema des Großstadt-Imkerns beschäftigt hatte, beschloss sie: "Ich brauche jetzt ein Bienenvolk." Über den Imkerverein Charlottenburg, dessen Vorsitzende sie inzwischen ist, kam sie an ihren ersten Bienenstock. In ihrem Kreuzberger Honig steckt die ganze Vielfalt der Großstadt.www.stadtbienenhonig.com

 

Kategorie