Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und Wegwerfen

Kolb, Lucie

144 Seiten

13,90 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

- Kindgerechtes Plädoyer gegen unsere Wegwerfgesellschaft Ein achtsames Buch über die kleinen Dinge, die das Leben so besonders machen Warmherzige und kluge Unterhaltung für junge Leserinnen und Leser

Nach dem Umzug in eine fremde Stadt fühlt Annie sich einsam - unbekannte Straßen, eine neue Schule, neue Mitschüler, mit denen sie noch nicht warm geworden ist. Als sie missmutig im strömendem Regen auf der Bank vor dem Supermarkt hockt, erscheint plötzlich ein Mann mit einem seltsamen, dampfenden Gefährt: dem Suppenfahrrad. Wie an jedem Suppenwetter-Tag verkauft Kurt seine dampfende Suppe. Jeder zahlt, so viel er kann. Und Annie bekommt einen Teller geschenkt. Es ist also doch nicht alles schlecht in der neuen Stadt! Doch dann wird Kurts Suppenfahrrad geklaut. Das will Annie auf keinen Fall so hinnehmen. Und vielleicht ist dieser komische Nikita aus ihrer Klasse, der so viel über das Wetter weiß, genau der Richtige, um ihr bei der Suche nach dem Rad zu helfen? Warmherzige und kluge Unterhaltung für junge Leserinnen und Leser.

Lucie Kolb, geboren 1984, wuchs in einem oberbayerischen Dorf auf. Sie studierte Soziale Arbeit in Mainz. Aktuell lebt sie in Hannover, wo sie im Ganztagsbereich einer Grundschule arbeitet. Sie geht gerne zu Fußballspielen und auf Konzerte. Seit einigen Jahren schreibt sie Geschichten für Kinder.

Mehr Informationen
Autor Kolb, Lucie
Verlag Südpol Verlag GmbH
ISBN 9783965940123
ISBN/EAN 9783965940123
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 29.08.2019
Einband Gebunden
Format 1.8 x 21 x 15.5
Seitenzahl 144 S.
Gewicht 351

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Südpol Verlag GmbH
ISBN 9783965940123
Format 1.8 x 21 x 15.5
Gewicht 351

- Kindgerechtes Plädoyer gegen unsere Wegwerfgesellschaft Ein achtsames Buch über die kleinen Dinge, die das Leben so besonders machen Warmherzige und kluge Unterhaltung für junge Leserinnen und Leser

Nach dem Umzug in eine fremde Stadt fühlt Annie sich einsam - unbekannte Straßen, eine neue Schule, neue Mitschüler, mit denen sie noch nicht warm geworden ist. Als sie missmutig im strömendem Regen auf der Bank vor dem Supermarkt hockt, erscheint plötzlich ein Mann mit einem seltsamen, dampfenden Gefährt: dem Suppenfahrrad. Wie an jedem Suppenwetter-Tag verkauft Kurt seine dampfende Suppe. Jeder zahlt, so viel er kann. Und Annie bekommt einen Teller geschenkt. Es ist also doch nicht alles schlecht in der neuen Stadt! Doch dann wird Kurts Suppenfahrrad geklaut. Das will Annie auf keinen Fall so hinnehmen. Und vielleicht ist dieser komische Nikita aus ihrer Klasse, der so viel über das Wetter weiß, genau der Richtige, um ihr bei der Suche nach dem Rad zu helfen? Warmherzige und kluge Unterhaltung für junge Leserinnen und Leser.

Lucie Kolb, geboren 1984, wuchs in einem oberbayerischen Dorf auf. Sie studierte Soziale Arbeit in Mainz. Aktuell lebt sie in Hannover, wo sie im Ganztagsbereich einer Grundschule arbeitet. Sie geht gerne zu Fußballspielen und auf Konzerte. Seit einigen Jahren schreibt sie Geschichten für Kinder.

 

Kategorie