Köhlbrand

Kai, Lüdders

350 Seiten

14,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

San Francisco ohne die Golden-Gate-Bridge? London ohne die Tower-Bridge? Undenkbar! Doch die Stadt Hamburg will ihr Wahrzeichen abreißen: die Köhlbrandbrücke. Der Kampf Davids gegen Goliath beginnt. Eine unaufhaltsame Entwicklung nimmt seinen Lauf. Hans Petersen kann zufrieden und glücklich auf sein Leben zurück blicken. Mit seiner Frau Margarethe hat er zwei erwachsene Kinder und als Bauingenieur ein erfülltes Arbeitsleben gehabt. Nach seiner Pensionierung gilt es eigentlich, die freie Zeit gemeinsam mit Margarethe zu genießen, doch eine Nachricht wirft ihn völlig aus der Bahn: Sein Lebenswerk, die Köhlbrandbrücke, deren Bau er seinerzeit als leitender Ingenieur begleitet hatte, soll abgerissen werden. Doch das ist für Petersen unvorstellbar. Er entschließt sich gemeinsam mit dem alten Polit-Haudegen und Bürgerschaftsabgeordneten Henning Berentsen zum Kampf gegen die autokratische Politik und die mächtige Wirtschaftslobby. Wirtschaftssenator Per Heynemann und Hafenchef Martin Schneider bezeichnen den Abriss als alternativlos für die Zukunft der Stadt und drängen den kraftlosen Bürgermeister Karl Severin zu einer schnellen Entscheidung. Noch ein letztes Mal setzt Petersen seinen größten Trumpf ein: seinen Verstand. Entschlossen und getrieben, versucht er eine Möglichkeit zu entwickeln, die Brücke zu retten und bringt den eigenen Familienfrieden an die Grenzen. Er steht kurz vor der Lösung, doch im entscheidenden Moment scheint sich alles gegen ihn gewendet zu haben. Kann Petersen den Wettlauf mit der Zeit gewinnen? Ein packender Roman über ein dramatisches Lebensschicksal, über Verflechtung von Politik und Wirtschaft, über Verzweiflung und Hoffnung und über die Entfremdung von Regierenden und Regierten. Ein letzter Kampf eines Mannes, der für seinen Verstand lebt.

Angaben zur Person: Der Politologe und Jurist Kai Lüdders ist in Hamburg geboren und aufgewachsen. Der verheiratete Vater zweier Kinder liebt es, die Geschichten des Lebens mit seinen Dramen, Widersprüchen und Verwerfungen zu erzählen - immer mit einer großen Prise Fantasie und viel Tempo. Kai Lüdders lebt in der Nähe von Berlin. Mehr Information zum Autor und seinen Romanen finden Sie unter www.kai-luedders.de.

Mehr Informationen
Autor Kai, Lüdders
Verlag VELUM VERLAG
ISBN 9783947424061
ISBN/EAN 9783947424061
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 15.10.2022
Einband Paperback
Seitenzahl 350 S.

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag VELUM VERLAG
ISBN 9783947424061

San Francisco ohne die Golden-Gate-Bridge? London ohne die Tower-Bridge? Undenkbar! Doch die Stadt Hamburg will ihr Wahrzeichen abreißen: die Köhlbrandbrücke. Der Kampf Davids gegen Goliath beginnt. Eine unaufhaltsame Entwicklung nimmt seinen Lauf. Hans Petersen kann zufrieden und glücklich auf sein Leben zurück blicken. Mit seiner Frau Margarethe hat er zwei erwachsene Kinder und als Bauingenieur ein erfülltes Arbeitsleben gehabt. Nach seiner Pensionierung gilt es eigentlich, die freie Zeit gemeinsam mit Margarethe zu genießen, doch eine Nachricht wirft ihn völlig aus der Bahn: Sein Lebenswerk, die Köhlbrandbrücke, deren Bau er seinerzeit als leitender Ingenieur begleitet hatte, soll abgerissen werden. Doch das ist für Petersen unvorstellbar. Er entschließt sich gemeinsam mit dem alten Polit-Haudegen und Bürgerschaftsabgeordneten Henning Berentsen zum Kampf gegen die autokratische Politik und die mächtige Wirtschaftslobby. Wirtschaftssenator Per Heynemann und Hafenchef Martin Schneider bezeichnen den Abriss als alternativlos für die Zukunft der Stadt und drängen den kraftlosen Bürgermeister Karl Severin zu einer schnellen Entscheidung. Noch ein letztes Mal setzt Petersen seinen größten Trumpf ein: seinen Verstand. Entschlossen und getrieben, versucht er eine Möglichkeit zu entwickeln, die Brücke zu retten und bringt den eigenen Familienfrieden an die Grenzen. Er steht kurz vor der Lösung, doch im entscheidenden Moment scheint sich alles gegen ihn gewendet zu haben. Kann Petersen den Wettlauf mit der Zeit gewinnen? Ein packender Roman über ein dramatisches Lebensschicksal, über Verflechtung von Politik und Wirtschaft, über Verzweiflung und Hoffnung und über die Entfremdung von Regierenden und Regierten. Ein letzter Kampf eines Mannes, der für seinen Verstand lebt.

Angaben zur Person: Der Politologe und Jurist Kai Lüdders ist in Hamburg geboren und aufgewachsen. Der verheiratete Vater zweier Kinder liebt es, die Geschichten des Lebens mit seinen Dramen, Widersprüchen und Verwerfungen zu erzählen - immer mit einer großen Prise Fantasie und viel Tempo. Kai Lüdders lebt in der Nähe von Berlin. Mehr Information zum Autor und seinen Romanen finden Sie unter www.kai-luedders.de.

 

Kategorie