DKV-Auslandsführer Nordosteuropa

Kanuführer für Polen und das Baltikum, DKV-Auslandsführer 7

Deutscher Kanu-Verband/Günter Eck

480 Seiten

19,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Der Nordosten Europas war für die Kanusportler im Westen jahrzehntelang weitgehend unbekanntes Terrain. Dabei gibt es dort ungeahnte Möglichkeiten: Gerade Polen mit den großen Wanderflüssen Weichsel und Brda oder den Seengebieten Masurens und der Krutynia entwickelt sich immer mehr zu den Top-Destinationen für Kanuwanderer. Die baltischen Staaten bieten zahlreiche bislang wenig bekannte naturnahe Paddelflüsse jenseits des Massentourismus'. Der DKVAuslandsführer Nordosteuropa ist das Standardwerk für Kanutouren in der Region: Er folgt dem in einer Gesamtauflage von mehr als 300 000 verkauften Exemplaren bewährten Konzept der DKVFlussführer: Unter Verzicht auf umfangreiche subjektive Beschreibungen gibt er einen systematischen Überblick über die rund 250 kanusportlich interessanten Gewässer des Gebietes, das Polen, Litauen, Lettland, und Estland umfasst. Dabei werden Gewässercharakter und Schwierigkeiten, Gefälle sowie eventuelle Nutzungsregelungen beschrieben. Entlang einer genauen Kilometrierung werden günstige Ein und Ausstiegsstellen, Wehre, Gefahrenstellen, aber auch Rast und Übernachtungsmöglichkeiten aufgeführt. Die aktuell vorliegende dritte Auflage wurde in wesentlichen Teilen neu erarbeitet. Dutzende ehrenamtliche Mitarbeiter aus Reihen des Deutschen Kanu-Verbandes haben dazu beigetragen, dieses Werk zu dem wohl umfangreichsten und genauesten Kanubuch der Region zu machen.

Mehr Informationen
Autor Deutscher Kanu-Verband/Günter Eck
Verlag DKV Deutscher Kanu Verband
ISBN 9783937743813
ISBN/EAN 9783937743813
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Einband Kartoniert
Format 2.5 x 16.5 x 11
Seitenzahl 480 S.
Gewicht 359

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag DKV Deutscher Kanu Verband
ISBN 9783937743813
Format 2.5 x 16.5 x 11
Gewicht 359

Der Nordosten Europas war für die Kanusportler im Westen jahrzehntelang weitgehend unbekanntes Terrain. Dabei gibt es dort ungeahnte Möglichkeiten: Gerade Polen mit den großen Wanderflüssen Weichsel und Brda oder den Seengebieten Masurens und der Krutynia entwickelt sich immer mehr zu den Top-Destinationen für Kanuwanderer. Die baltischen Staaten bieten zahlreiche bislang wenig bekannte naturnahe Paddelflüsse jenseits des Massentourismus'. Der DKVAuslandsführer Nordosteuropa ist das Standardwerk für Kanutouren in der Region: Er folgt dem in einer Gesamtauflage von mehr als 300 000 verkauften Exemplaren bewährten Konzept der DKVFlussführer: Unter Verzicht auf umfangreiche subjektive Beschreibungen gibt er einen systematischen Überblick über die rund 250 kanusportlich interessanten Gewässer des Gebietes, das Polen, Litauen, Lettland, und Estland umfasst. Dabei werden Gewässercharakter und Schwierigkeiten, Gefälle sowie eventuelle Nutzungsregelungen beschrieben. Entlang einer genauen Kilometrierung werden günstige Ein und Ausstiegsstellen, Wehre, Gefahrenstellen, aber auch Rast und Übernachtungsmöglichkeiten aufgeführt. Die aktuell vorliegende dritte Auflage wurde in wesentlichen Teilen neu erarbeitet. Dutzende ehrenamtliche Mitarbeiter aus Reihen des Deutschen Kanu-Verbandes haben dazu beigetragen, dieses Werk zu dem wohl umfangreichsten und genauesten Kanubuch der Region zu machen.

 

Kategorie