Tübinger Bluterde

Schwabenkrimi

Bauknecht, Werner

264 Seiten

11,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Da staunt der Platzwart im Tübinger SV 03-Stadion nicht schlecht. Als er morgens seine Runde macht, liegt eine Leiche direkt neben der Laufbahn. Der Mann wurde grausam erschlagen, in seiner Hand befindet sich zerdrückte Erde. Kommissar Christian Löffler tappt im Dunkeln. Auch eine zweite Leiche wird gefunden, nicht weit vom Tatort der ersten entfernt. Hat das alles etwas mit den Grundstückskäufen zu tun, die manche Menschen reich machen können? Oder warum hat auch der zweite Tote Erde in seiner Faust? Die Kommissare suchen fieberhaft nach einer Spur, einem Motiv. Als dann auch noch ein Teammitglied den Unfalltod seiner Partnerin hinnehmen muss, macht sich Verzweiflung in dem Team breit. Es bleibt nur noch eine Möglichkeit: Man muss dem Täter eine Falle stellen, ehe das Morden weitergeht. Aber das geht gründlich schief.

WERNER BAUKNECHT ist in Tübingen geboren. Nach dem Abitur studierte er in München Soziologie, BWL und Politik. Danach arbeitete er als Videoproduzent, dann als Referent beim Sparkassenverlag. Seit 2000 ist er freiberuflicher Autor und Journalist. Seine Theaterstücke werden bundesweit gespielt. Mit seiner Familie wohnt er in Rottenburg. Seine zweite Leidenschaft, nach dem Schreiben, ist das Laufen. Er wurde vielfacher Deutscher Meister von Marathon bis zum Berglauf.

Mehr Informationen
Autor Bauknecht, Werner
Verlag Oertel + Spörer GmbH & Co. Buchverlag
ISBN 9783965550285
ISBN/EAN 9783965550285
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 08.01.2021
Einband Kartoniert
Format 2.2 x 19 x 12
Seitenzahl 264 S.
Gewicht 302

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Oertel + Spörer GmbH & Co. Buchverlag
ISBN 9783965550285
Format 2.2 x 19 x 12
Gewicht 302

Da staunt der Platzwart im Tübinger SV 03-Stadion nicht schlecht. Als er morgens seine Runde macht, liegt eine Leiche direkt neben der Laufbahn. Der Mann wurde grausam erschlagen, in seiner Hand befindet sich zerdrückte Erde. Kommissar Christian Löffler tappt im Dunkeln. Auch eine zweite Leiche wird gefunden, nicht weit vom Tatort der ersten entfernt. Hat das alles etwas mit den Grundstückskäufen zu tun, die manche Menschen reich machen können? Oder warum hat auch der zweite Tote Erde in seiner Faust? Die Kommissare suchen fieberhaft nach einer Spur, einem Motiv. Als dann auch noch ein Teammitglied den Unfalltod seiner Partnerin hinnehmen muss, macht sich Verzweiflung in dem Team breit. Es bleibt nur noch eine Möglichkeit: Man muss dem Täter eine Falle stellen, ehe das Morden weitergeht. Aber das geht gründlich schief.

WERNER BAUKNECHT ist in Tübingen geboren. Nach dem Abitur studierte er in München Soziologie, BWL und Politik. Danach arbeitete er als Videoproduzent, dann als Referent beim Sparkassenverlag. Seit 2000 ist er freiberuflicher Autor und Journalist. Seine Theaterstücke werden bundesweit gespielt. Mit seiner Familie wohnt er in Rottenburg. Seine zweite Leidenschaft, nach dem Schreiben, ist das Laufen. Er wurde vielfacher Deutscher Meister von Marathon bis zum Berglauf.

 

Kategorie