Zeichen der Zeit

Erkennen und Handeln, Salzburger Hochschulwochen 1998

Heinrich Schmidinger

368 Seiten

21,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Eine deutliche Wegweisung im Streit um die "Zeichen der Zeit", ihre Deutung und ihre Konsequenzen. Wer die Zeichen der Zeit erkennt, ist "seiner Zeit voraus". Er kann die Gegenwart - auf den Ebenen des gesellschaftlichen, aber auch des privaten Lebens - realitätsnah einschätzen und sein Handeln den Erfordernissen entsprechend gestalten. Aber: Wie können die Zeichen der Zeit erkannt werden? Welche Zeichen der Zeit leuchten heute konkret auf? Welche Rollen spielen sie für das Handeln der Menschen? Diesen Fragen geht die Dokumentation zu den Salzburger Hochschulwochen 1998 ganz konkret nach. Sie fragt aber auch detaillierter, was die Menschen von heute als Zeichen der Zeit erleben, wo sie sich die Deutung holen und wie sie mit ihnen zu Rande kommen. Sie gibt im Streit um die Zeichen der Zeit Wegweisung und vermittelt Hilfestellungen, wie diese konkret zu verstehen und zu interpretieren sind.

Univ.-Prof. Dr. HEINRICH SCHMIDINGER, geb. 1954, ist Ordinarius für Christliche Philosophie und Rektor an der Universität Salzburg; 1993-2005 Obmann des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen. Derzeit Rektor der Universität Salzburg.

Mehr Informationen
Autor Heinrich Schmidinger
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702221751
ISBN/EAN 9783702221751
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 29.10.2021
Einband Kartoniert
Format 2.2 x 20.5 x 13.5
Seitenzahl 368 S.
Gewicht 469

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702221751
Format 2.2 x 20.5 x 13.5
Gewicht 469

Eine deutliche Wegweisung im Streit um die "Zeichen der Zeit", ihre Deutung und ihre Konsequenzen. Wer die Zeichen der Zeit erkennt, ist "seiner Zeit voraus". Er kann die Gegenwart - auf den Ebenen des gesellschaftlichen, aber auch des privaten Lebens - realitätsnah einschätzen und sein Handeln den Erfordernissen entsprechend gestalten. Aber: Wie können die Zeichen der Zeit erkannt werden? Welche Zeichen der Zeit leuchten heute konkret auf? Welche Rollen spielen sie für das Handeln der Menschen? Diesen Fragen geht die Dokumentation zu den Salzburger Hochschulwochen 1998 ganz konkret nach. Sie fragt aber auch detaillierter, was die Menschen von heute als Zeichen der Zeit erleben, wo sie sich die Deutung holen und wie sie mit ihnen zu Rande kommen. Sie gibt im Streit um die Zeichen der Zeit Wegweisung und vermittelt Hilfestellungen, wie diese konkret zu verstehen und zu interpretieren sind.

Univ.-Prof. Dr. HEINRICH SCHMIDINGER, geb. 1954, ist Ordinarius für Christliche Philosophie und Rektor an der Universität Salzburg; 1993-2005 Obmann des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen. Derzeit Rektor der Universität Salzburg.

 

Kategorie