Sagen aus Oberösterreich

Mit vielen Überlieferungen aus dem Salzkammergut

Wittmann, Helmut

200 Seiten, 33 farbige Illustr.

22,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

So reich und vielfältig wie seine Viertel sind auch die Sagen Oberösterreichs. Helmut Wittmann wählte aus der Fülle von Überlieferungen die schönsten und ungewöhnlichsten Sagen aus, erzählt sie mitreißend spannend - und mit einer für ihn typischen, sympathisch augenzwinkernden Leichtigkeit. Diesen Eindruck verstärken die unverwechselbar ausdrucksstarken Illustrationen des Künstlers Jakob Kirchmayr, dem es gelingt, die Sagenwelt mit ihren Donaunixen, Fuchtlmandln, Riesen oder Saligen herzerfrischend lebendig zu machen. Vom Losensteiner Turnier zu Linz ist die Rede, und vom schwarzen Mönch im Strudengau, von den Schwänken der Gosinger und Stodertaler oder von der Entstehung der Kirche zu Christkindl bei Steyr. Wo der Innviertler Zauberer Jackl seine Zauberkünste erlernte ist genauso nachzulesen wie die Entstehung des Sternwaldes im Mühlviertel. Auch der große, weitgehend unbekannte Sagenschatz des Salzkammergutes fand bei der Auswahl besondere Berücksichtigung.

HELMUT WITTMANN, Jahrgang 1959, lebt im oberösterreichischen Almtal und ist seit über 30 Jahren hauptberuflich als Märchenerzähler tätig. Die Auseinandersetzung mit der heimischen Erzähltradition ist ein wesentlicher Teil seiner Arbeit. 2003 wurde ihm der Deutsche Volkserzählerpreis verliehen. Auf seinen Antrag hat die UNESCO das Märchenerzählen in Österreich in das Verzeichnis des inmateriellen Kulturerbes aufgenommen. Jeden ersten Samstag im Monat gestaltet er im ORF Radio Oberösterreich seine "sagenhafte Stunde". Mehr unter www.maerchenerzaehler.at.

Mehr Informationen
Autor Wittmann, Helmut
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702229719
ISBN/EAN 9783702229719
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 11.01.2022
Einband Gebunden
Format 2.4 x 24.6 x 17.6
Seitenzahl 200 S., 33 farbige Illustr.
Gewicht 730

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702229719
Format 2.4 x 24.6 x 17.6
Gewicht 730

So reich und vielfältig wie seine Viertel sind auch die Sagen Oberösterreichs. Helmut Wittmann wählte aus der Fülle von Überlieferungen die schönsten und ungewöhnlichsten Sagen aus, erzählt sie mitreißend spannend - und mit einer für ihn typischen, sympathisch augenzwinkernden Leichtigkeit. Diesen Eindruck verstärken die unverwechselbar ausdrucksstarken Illustrationen des Künstlers Jakob Kirchmayr, dem es gelingt, die Sagenwelt mit ihren Donaunixen, Fuchtlmandln, Riesen oder Saligen herzerfrischend lebendig zu machen. Vom Losensteiner Turnier zu Linz ist die Rede, und vom schwarzen Mönch im Strudengau, von den Schwänken der Gosinger und Stodertaler oder von der Entstehung der Kirche zu Christkindl bei Steyr. Wo der Innviertler Zauberer Jackl seine Zauberkünste erlernte ist genauso nachzulesen wie die Entstehung des Sternwaldes im Mühlviertel. Auch der große, weitgehend unbekannte Sagenschatz des Salzkammergutes fand bei der Auswahl besondere Berücksichtigung.

HELMUT WITTMANN, Jahrgang 1959, lebt im oberösterreichischen Almtal und ist seit über 30 Jahren hauptberuflich als Märchenerzähler tätig. Die Auseinandersetzung mit der heimischen Erzähltradition ist ein wesentlicher Teil seiner Arbeit. 2003 wurde ihm der Deutsche Volkserzählerpreis verliehen. Auf seinen Antrag hat die UNESCO das Märchenerzählen in Österreich in das Verzeichnis des inmateriellen Kulturerbes aufgenommen. Jeden ersten Samstag im Monat gestaltet er im ORF Radio Oberösterreich seine "sagenhafte Stunde". Mehr unter www.maerchenerzaehler.at.

 

Kategorie