Pflegepionierinnen in Deutschland

Zur Entwicklung der Pflegewissenschaft

Löser-Priester, Ingeborg

282 Seiten

39,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Erste Bemühungen einer Akademisierung der Krankenpflege in Deutschland gingen bereits Anfang des 20. Jahrhunderts von verschiedenen Protagonistinnen der frühen modernen Frauenbewegung aus, wurden aber bald durch den Ersten Weltkrieg auf Jahrzehnte hin abgedrängt. Erst nach Ende des Zweiten Weltkrieges konnte die Entwicklung der Pflegewissenschaft vor allem durch die Initiative einzelner Pionierinnen weiter vorangetrieben werden. Ingeborg Löser-Priester lässt in diesem Buch einige der Pionierinnen - wie Ruth Schröck und Sabine Bartholomeyczik - selbst zu Wort kommen und von ihrem beruflichen Werdegang, von Herausforderungen und Erfahrungen beim Aufbau und der Institutionalisierung der Pflegewissenschaft berichten. Das Ergebnis ist ein überaus authentischer Einblick in die Anfänge einer akademischen Disziplin, die aus der heutigen Hochschullandschaft nicht mehr wegzudenken ist.

Dr. Ingeborg Löser-Priester ist Krankenschwester, Lehrerin für Pflegerufe, Diplom-Soziologin und Professorin für Pflegewissenschaft am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Sie leitet dort den dualen Bachelorstudiengang Pflege.

Mehr Informationen
Autor Löser-Priester, Ingeborg
Verlag Mabuse Verlag
ISBN 9783863214425
ISBN/EAN 9783863214425
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 04.01.2021
Einband Kartoniert
Format 2.3 x 21 x 15
Seitenzahl 282 S.
Gewicht 434

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Mabuse Verlag
ISBN 9783863214425
Format 2.3 x 21 x 15
Gewicht 434

Erste Bemühungen einer Akademisierung der Krankenpflege in Deutschland gingen bereits Anfang des 20. Jahrhunderts von verschiedenen Protagonistinnen der frühen modernen Frauenbewegung aus, wurden aber bald durch den Ersten Weltkrieg auf Jahrzehnte hin abgedrängt. Erst nach Ende des Zweiten Weltkrieges konnte die Entwicklung der Pflegewissenschaft vor allem durch die Initiative einzelner Pionierinnen weiter vorangetrieben werden. Ingeborg Löser-Priester lässt in diesem Buch einige der Pionierinnen - wie Ruth Schröck und Sabine Bartholomeyczik - selbst zu Wort kommen und von ihrem beruflichen Werdegang, von Herausforderungen und Erfahrungen beim Aufbau und der Institutionalisierung der Pflegewissenschaft berichten. Das Ergebnis ist ein überaus authentischer Einblick in die Anfänge einer akademischen Disziplin, die aus der heutigen Hochschullandschaft nicht mehr wegzudenken ist.

Dr. Ingeborg Löser-Priester ist Krankenschwester, Lehrerin für Pflegerufe, Diplom-Soziologin und Professorin für Pflegewissenschaft am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Sie leitet dort den dualen Bachelorstudiengang Pflege.

 

Kategorie