Wirklich arm sind die anderen

Partizipative Armutsforschung mit Jugendlichen - Theologische Aspekte einer interdisziplinären empirischen Studie, Salzburger Theologische Studien 43, Salzburger Theologische Studien 43 - Salzburger Theologische Studien interkulturell 8

Holztrattner, Magdalena

500 Seiten

49,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Wie können von Armut betroffene Jugendliche an interdisziplinärer Armutsforschung partizipieren, um diese inhaltlich mit ihrem Erfahrungswissen zu bereichern? Wie muss dabei theologische Armutsforschung gestaltet sein, um die Partizipation von armen Jugendlichen zu ermöglichen? Im Rahmen einer interdisziplinären (Soziologie, Politikwissenschaft, Theologie) und interkontextuell (El Salvador, Ukraine, Österreich) durchgeführten empirischen Studie erörtert diese theologische Forschungsarbeit die Frage nach Bedingungen der Erhebung und der theologischen Reflexion von (Gottes-)Aussagen armer Jugendlicher. Eine aus Sicht von armen Jugendlichen herausgearbeitete Definition von Armut sowie die Konzepte der Armenhierarchie und der affektiven Armut sind zentrale Ergebnisse der Studie, ebenso die stärkende bzw. schwächende Kraft eines Gottesbildes bei der Suche nach der Verbesserung der eigenen Lebenssituation.

MAGDALENA HOLZTRATTNER, MMag. Dr., geb. 1975, studierte katholische Theologie, Philosophie und Spanisch in Salzburg und San Salvador. Seit 2009 ist sie Länderreferentin für Mexiko und die Dominikanische Republik der Bischöflichen Aktion Adveniat in Essen.

Mehr Informationen
Autor Holztrattner, Magdalena
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702231170
ISBN/EAN 9783702231170
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 02.08.2021
Einband Kartoniert
Format 3 x 22.7 x 15.3
Seitenzahl 500 S.
Gewicht 780

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlagsanstalt Tyrolia GmbH
ISBN 9783702231170
Format 3 x 22.7 x 15.3
Gewicht 780

Wie können von Armut betroffene Jugendliche an interdisziplinärer Armutsforschung partizipieren, um diese inhaltlich mit ihrem Erfahrungswissen zu bereichern? Wie muss dabei theologische Armutsforschung gestaltet sein, um die Partizipation von armen Jugendlichen zu ermöglichen? Im Rahmen einer interdisziplinären (Soziologie, Politikwissenschaft, Theologie) und interkontextuell (El Salvador, Ukraine, Österreich) durchgeführten empirischen Studie erörtert diese theologische Forschungsarbeit die Frage nach Bedingungen der Erhebung und der theologischen Reflexion von (Gottes-)Aussagen armer Jugendlicher. Eine aus Sicht von armen Jugendlichen herausgearbeitete Definition von Armut sowie die Konzepte der Armenhierarchie und der affektiven Armut sind zentrale Ergebnisse der Studie, ebenso die stärkende bzw. schwächende Kraft eines Gottesbildes bei der Suche nach der Verbesserung der eigenen Lebenssituation.

MAGDALENA HOLZTRATTNER, MMag. Dr., geb. 1975, studierte katholische Theologie, Philosophie und Spanisch in Salzburg und San Salvador. Seit 2009 ist sie Länderreferentin für Mexiko und die Dominikanische Republik der Bischöflichen Aktion Adveniat in Essen.

 

Kategorie