Lernbuch des biblischen Hebräisch

Übersichten, Textbuch/Übungsbuch, Vokabular - 2 Bde, Dt/hebr, Lutherische Theologie, Weiße Reihe

Dietzfelbinger, Helmut/Weber, Martin

742 Seiten, 491 Seiten + 256 Seiten

39,80 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

'Der Hebräischunterricht führt mitten in das Verstehen der ganzen Bibel und ihrer Theologie hinein. Die hebräische Bibel Israels und des Judentums, die auch das Alte Testament der christlichen Kirchen ist, bewahrt das >vielfältige und vielgestaltige< Reden Gottes >zu den Vätern durch die Propheten< (Hebr 1,1) auf, in dessen Licht auch die Christusbotschaft des Neuen Testaments sprachliche Prägnanz und theologische Kontur gewinnt. Möge dieses Buch seine Leserinnen und Leser immer wieder zu jenem Reden Gottes hinführen.' (aus dem Vorwort von Prof. Dr. Helmut Utzschneider) 'Wir hoffen, mit dem vorliegenden Werk einen guten Einblick in den Reichtum und die Schönheit des biblischen Hebräisch zu geben und viele Menschen zum Studium dieser faszinierenden Sprache zu motivieren.' (die Autoren über dieses Lernbuch) Helmut Dietzfelbinger, Pfarrer i. R., geb. 1939, war von 1966-1972 Dozent am früheren Missions- und Diasporaseminar, danach von 1973-1985 am Pfarrverwalterseminar für Spätberufene in Neuendettelsau. Bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2005 unterrichtete er biblisches Hebräisch, zuletzt an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Sein bevorzugtes Hobby ist das Klavierspiel. Martin Weber, Dr. theol., geb. 1970, Studium der Theologie in Neuendettelsau, Indien und München, anschließend Promotion an der Augustana-Hochschule. Jahrelange Tätigkeit als Musiker und Dirigent. Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit im Bereich der Verbindung von akademischer Theologie und kirchlicher Praxis. Der Autor ist seit 2004 Pfarrer in Tegernsee, wo er sein Hobby, das Gleitschirmfliegen, genießt.

Helmut Dietzfelbinger, Pfarrer i. R., geb. 1939, war von 1966-1972 Dozent am früheren Missions- und Diasporaseminar, danach von 1973-1985 am Pfarrverwalterseminar für Spätberufene in Neuendettelsau. Bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2005 unterrichtete er biblisches Hebräisch, zuletzt an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Sein bevorzugtes Hobby ist das Klavierspiel. Martin Weber, Dr. theol., geb. 1970, Studium der Theologie in Neuendettelsau, Indien und München, anschließend Promotion an der Augustana-Hochschule. Jahrelange Tätigkeit als Musiker und Dirigent. Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit im Bereich der Verbindung von akademischer Theologie und kirchlicher Praxis. Der Autor ist seit 2004 Pfarrer in Tegernsee, wo er sein Hobby, das Gleitschirmfliegen, genießt.

Mehr Informationen
Autor Dietzfelbinger, Helmut/Weber, Martin
Verlag Freimund Verlag GmbH
ISBN 9783865400826
ISBN/EAN 9783865400826
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 29.10.2021
Einband Gebunden
Format 5.3 x 23 x 16.5
Seitenzahl 742 S., 491 S. + 256 S.
Gewicht 1410

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Freimund Verlag GmbH
ISBN 9783865400826
Format 5.3 x 23 x 16.5
Gewicht 1410

'Der Hebräischunterricht führt mitten in das Verstehen der ganzen Bibel und ihrer Theologie hinein. Die hebräische Bibel Israels und des Judentums, die auch das Alte Testament der christlichen Kirchen ist, bewahrt das >vielfältige und vielgestaltige< Reden Gottes >zu den Vätern durch die Propheten< (Hebr 1,1) auf, in dessen Licht auch die Christusbotschaft des Neuen Testaments sprachliche Prägnanz und theologische Kontur gewinnt. Möge dieses Buch seine Leserinnen und Leser immer wieder zu jenem Reden Gottes hinführen.' (aus dem Vorwort von Prof. Dr. Helmut Utzschneider) 'Wir hoffen, mit dem vorliegenden Werk einen guten Einblick in den Reichtum und die Schönheit des biblischen Hebräisch zu geben und viele Menschen zum Studium dieser faszinierenden Sprache zu motivieren.' (die Autoren über dieses Lernbuch) Helmut Dietzfelbinger, Pfarrer i. R., geb. 1939, war von 1966-1972 Dozent am früheren Missions- und Diasporaseminar, danach von 1973-1985 am Pfarrverwalterseminar für Spätberufene in Neuendettelsau. Bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2005 unterrichtete er biblisches Hebräisch, zuletzt an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Sein bevorzugtes Hobby ist das Klavierspiel. Martin Weber, Dr. theol., geb. 1970, Studium der Theologie in Neuendettelsau, Indien und München, anschließend Promotion an der Augustana-Hochschule. Jahrelange Tätigkeit als Musiker und Dirigent. Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit im Bereich der Verbindung von akademischer Theologie und kirchlicher Praxis. Der Autor ist seit 2004 Pfarrer in Tegernsee, wo er sein Hobby, das Gleitschirmfliegen, genießt.

Helmut Dietzfelbinger, Pfarrer i. R., geb. 1939, war von 1966-1972 Dozent am früheren Missions- und Diasporaseminar, danach von 1973-1985 am Pfarrverwalterseminar für Spätberufene in Neuendettelsau. Bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2005 unterrichtete er biblisches Hebräisch, zuletzt an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau. Sein bevorzugtes Hobby ist das Klavierspiel. Martin Weber, Dr. theol., geb. 1970, Studium der Theologie in Neuendettelsau, Indien und München, anschließend Promotion an der Augustana-Hochschule. Jahrelange Tätigkeit als Musiker und Dirigent. Veröffentlichungen und Vortragstätigkeit im Bereich der Verbindung von akademischer Theologie und kirchlicher Praxis. Der Autor ist seit 2004 Pfarrer in Tegernsee, wo er sein Hobby, das Gleitschirmfliegen, genießt.

 

Kategorie