Das Glück macht manchmal einen Umweg

Roman

Weiand, Inken

256 Seiten

4,80 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Otto-Karl kann sich nicht beklagen - außer vielleicht über seinen Namen. Er hat, was man so braucht im Leben: Gesundheit, Arbeit, Wohnung, Hobby und nicht zuletzt eine Gemeinde, die wie eine große Familie ist. Eigentlich könnte der Junggeselle ganz zufrieden sein. Wenn da nicht etwas Entscheidendes fehlen würde zu seinem Glück: die Frau zum Leben! Eines Tages macht er aus seinem Herzenswunsch spontan ein Gebet - und stürzt sich dann in die Suche. An guten Ratschlägen von Freunden und Bekannten herrscht kein Mangel. Aber: Die angeblich "sicheren Methoden", um die "Richtige" zu finden, erweisen sich allesamt als Flops. Dabei kann das Glück so nahe liegen. Ein witzig-spritziger Roman über das Wichtigste und Zweitwichtigste im Leben.

Inken Weiand, Jahrgang 1968, lebt als Autorin und Familienfrau mit Mann und drei Kindern bei Bad Münstereifel. In ihrer evangelischen Kirchengemeinde engagiert sie sich in den Bereichen Kinderarbeit, Kirchenmusik sowie Gottesdienstgestaltung. Mit "Das Glück macht manchmal einen Umweg" legt Inken Weiand ihren ersten Roman vor.

Mehr Informationen
Autor Weiand, Inken
Verlag mediaKern GmbH
ISBN 9783842923027
ISBN/EAN 9783842923027
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 09.08.2020
Einband Kartoniert
Format 2 x 19 x 12
Seitenzahl 256 S.
Gewicht 249

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag mediaKern GmbH
ISBN 9783842923027
Format 2 x 19 x 12
Gewicht 249

Otto-Karl kann sich nicht beklagen - außer vielleicht über seinen Namen. Er hat, was man so braucht im Leben: Gesundheit, Arbeit, Wohnung, Hobby und nicht zuletzt eine Gemeinde, die wie eine große Familie ist. Eigentlich könnte der Junggeselle ganz zufrieden sein. Wenn da nicht etwas Entscheidendes fehlen würde zu seinem Glück: die Frau zum Leben! Eines Tages macht er aus seinem Herzenswunsch spontan ein Gebet - und stürzt sich dann in die Suche. An guten Ratschlägen von Freunden und Bekannten herrscht kein Mangel. Aber: Die angeblich "sicheren Methoden", um die "Richtige" zu finden, erweisen sich allesamt als Flops. Dabei kann das Glück so nahe liegen. Ein witzig-spritziger Roman über das Wichtigste und Zweitwichtigste im Leben.

Inken Weiand, Jahrgang 1968, lebt als Autorin und Familienfrau mit Mann und drei Kindern bei Bad Münstereifel. In ihrer evangelischen Kirchengemeinde engagiert sie sich in den Bereichen Kinderarbeit, Kirchenmusik sowie Gottesdienstgestaltung. Mit "Das Glück macht manchmal einen Umweg" legt Inken Weiand ihren ersten Roman vor.

 

Kategorie