Der Tod in Venedig und andere Erzählungen

Fischer Klassik

Mann, Thomas

384 Seiten

13,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Thomas Manns Erzählungen sind vor allem eines: großartige und abgründige Liebesgeschichten. Der alternde Gustav Aschenbach zum Beispiel, den es nach Venedig treibt, verliebt sich an der schwülen Lagune hoffnungslos in den jungen Tadzio und bringt es auch dann nicht über sich, die Stadt zu verlassen, als die Cholera ausbricht. Mit einem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Thomas Mann, 6.6.1875 - 12.8.1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ausgezeichnet mit dem Literaturnobelpreis, zwangen ihn die Weltkriege zur Flucht ins Exil, was seine sprachliche Kunstfertigkeit noch verfeinerte. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

Mehr Informationen
Autor Mann, Thomas
Verlag Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN 9783596900275
ISBN/EAN 9783596900275
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 23.08.2020
Einband Kartoniert
Format 2.6 x 19 x 12.5
Seitenzahl 384 S.
Gewicht 375

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Fischer, S. Verlag GmbH
ISBN 9783596900275
Format 2.6 x 19 x 12.5
Gewicht 375

Thomas Manns Erzählungen sind vor allem eines: großartige und abgründige Liebesgeschichten. Der alternde Gustav Aschenbach zum Beispiel, den es nach Venedig treibt, verliebt sich an der schwülen Lagune hoffnungslos in den jungen Tadzio und bringt es auch dann nicht über sich, die Stadt zu verlassen, als die Cholera ausbricht. Mit einem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Thomas Mann, 6.6.1875 - 12.8.1955, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Mit ihm erreichte der moderne deutsche Roman den Anschluss an die Weltliteratur. Manns vielschichtiges Werk hat eine weltweit kaum zu übertreffende positive Resonanz gefunden. Ausgezeichnet mit dem Literaturnobelpreis, zwangen ihn die Weltkriege zur Flucht ins Exil, was seine sprachliche Kunstfertigkeit noch verfeinerte. Erst 1952 kehrte Mann nach Europa zurück, wo er 1955 in Zürich verstarb.

 

Kategorie