François Boucher. Künstler des Rokoko

Katalog zur Ausstellung in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe, 2020

Astrid Reuter

368 Seiten, 294 farbige Illustr.

49,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Erotische Kabinettstückchen, idealisierte Schäferszenen und sinnliche mythologische Darstellungen - François Boucher (1703-1770) war ein Meister seines Fachs und traf mit seiner Kunst den dekorativen Geschmack der höfischen Gesellschaft des französischen und europäischen Rokoko. Als Direktor der königlichen Akademie, Hofmaler Ludwigs XV., Günstling der Madame Pompadour sowie als überaus produktiver Zeichner und Kupferstecher war sein Einfluss auf den Kunstgeschmack der Zeit enorm. Anhand seines vielfältigen grafischen Werks sowie von Gemälden und Ölstudien geht diese üppig bebilderte Publikation dem faszinierenden "Phänomen Boucher" mit großem Kenntnisreichtum auf den Grund.

Mehr Informationen
Autor Astrid Reuter
Verlag Wienand Verlag
ISBN 9783868325812
ISBN/EAN 9783868325812
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 15.12.2020
Einband Kartoniert
Format 3.5 x 29 x 24
Seitenzahl 368 S., 294 farbige Illustr.
Gewicht 1994

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Wienand Verlag
ISBN 9783868325812
Format 3.5 x 29 x 24
Gewicht 1994

Erotische Kabinettstückchen, idealisierte Schäferszenen und sinnliche mythologische Darstellungen - François Boucher (1703-1770) war ein Meister seines Fachs und traf mit seiner Kunst den dekorativen Geschmack der höfischen Gesellschaft des französischen und europäischen Rokoko. Als Direktor der königlichen Akademie, Hofmaler Ludwigs XV., Günstling der Madame Pompadour sowie als überaus produktiver Zeichner und Kupferstecher war sein Einfluss auf den Kunstgeschmack der Zeit enorm. Anhand seines vielfältigen grafischen Werks sowie von Gemälden und Ölstudien geht diese üppig bebilderte Publikation dem faszinierenden "Phänomen Boucher" mit großem Kenntnisreichtum auf den Grund.

 

Kategorie