Rote Spionin

Kriminalroman, Die Inspektor-Pekkala-Serie 7

Eastland, Sam

400 Seiten

10,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

1945 geht es in Berlin um alles oder nichts für Inspektor Pekkala - im siebten Band der historischen Krimi-Reihe wird es persönlich für den 'James Bond in Diensten Stalins' (Die Welt) Berlin im April 1945: Ein britischer Spion ist an Pläne für die neue Steuerung der gefürchteten V2-Rakete gelangt, die dem Krieg eine entscheidende Wende geben könnte. Da die Rote Armee bereits vor den Toren der Stadt steht, bittet man den Kreml um Hilfe, um den Spion sicher aus dem umkämpften Gebiet zu bringen. Die Mission ist ein Himmelfahrtskommando - und die Briten wollen genau einen Mann dafür: den legendären Inspektor Pekkala. Stalin willigt ein, seinen besten Mann buchstäblich in die Hölle zu schicken, denn er spekuliert selbst auf die Pläne der V2-Rakete. Als Pekkala jedoch herausfindet, wen er da aus Berlin retten soll, ist er bereit, alles aufs Spiel zu setzen: Denn der Spion ist eine Frau - und noch einmal will er sie nicht verlieren! 'Rote Spionin' ist der siebte und abschließende Band von Sam Eastlands historischer Krimi-Reihe aus dem stalinistischen Russland. Die Inspektor-Pekkala-Krimis bieten hochspannende Unterhaltung für alle historisch interessierten Krimi-Fans und sind in folgender Reihenfolge erschienen: 'Roter Zar' (1929) 'Der rote Sarg' (1939) 'Sibirisch Rot' (1939) 'Roter Schmetterling' (1941) 'Roter Zorn' (1944) 'Rote Ikone' (1944) 'Rote Spionin' (1945)

Sam Eastland ist das Pseudonym des amerikanischen Schriftstellers Paul Watkins, geboren 1964, der sich auch mit literarischen Werken einen Namen gemacht hat. Seinen ersten Roman veröffentlichte er im Alter von sechzehn Jahren. Mit seiner Familie lebt er in Hightstown, New Jersey.

Mehr Informationen
Autor Eastland, Sam
Verlag Droemer Knaur
ISBN 9783426522127
ISBN/EAN 9783426522127
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 01.12.2021
Einband Kartoniert
Seitenzahl 400 S.

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Droemer Knaur
ISBN 9783426522127

1945 geht es in Berlin um alles oder nichts für Inspektor Pekkala - im siebten Band der historischen Krimi-Reihe wird es persönlich für den 'James Bond in Diensten Stalins' (Die Welt) Berlin im April 1945: Ein britischer Spion ist an Pläne für die neue Steuerung der gefürchteten V2-Rakete gelangt, die dem Krieg eine entscheidende Wende geben könnte. Da die Rote Armee bereits vor den Toren der Stadt steht, bittet man den Kreml um Hilfe, um den Spion sicher aus dem umkämpften Gebiet zu bringen. Die Mission ist ein Himmelfahrtskommando - und die Briten wollen genau einen Mann dafür: den legendären Inspektor Pekkala. Stalin willigt ein, seinen besten Mann buchstäblich in die Hölle zu schicken, denn er spekuliert selbst auf die Pläne der V2-Rakete. Als Pekkala jedoch herausfindet, wen er da aus Berlin retten soll, ist er bereit, alles aufs Spiel zu setzen: Denn der Spion ist eine Frau - und noch einmal will er sie nicht verlieren! 'Rote Spionin' ist der siebte und abschließende Band von Sam Eastlands historischer Krimi-Reihe aus dem stalinistischen Russland. Die Inspektor-Pekkala-Krimis bieten hochspannende Unterhaltung für alle historisch interessierten Krimi-Fans und sind in folgender Reihenfolge erschienen: 'Roter Zar' (1929) 'Der rote Sarg' (1939) 'Sibirisch Rot' (1939) 'Roter Schmetterling' (1941) 'Roter Zorn' (1944) 'Rote Ikone' (1944) 'Rote Spionin' (1945)

Sam Eastland ist das Pseudonym des amerikanischen Schriftstellers Paul Watkins, geboren 1964, der sich auch mit literarischen Werken einen Namen gemacht hat. Seinen ersten Roman veröffentlichte er im Alter von sechzehn Jahren. Mit seiner Familie lebt er in Hightstown, New Jersey.

 

Kategorie