Bilder - Berge - Bürgermeister

Göppinger und andere Geschichten

Christ, Jürgen

156 Seiten, 27 Fotos

18,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die NWZ nannte ihn einmal 'Vollblut-Jurist mit Sinn für die Bergwelt und die schönen Künste'. Tatsächlich hat er als Erster Bürgermeister der Stauferstadt Göppingen in seinen 24 Dienstjahren juristisch nichts anbrennen lassen und sich bei Gelegenheit auch mit dem Bundesverfassungsgericht angelegt. Wichtiger aber war ihm, dass rechtzeitig einige neue Schulen gebaut wurden, und dass die Stadtbibliothek, die Jugendmusikschule und die Volkshochschule neue geräumige Häuser bekamen, um ihre wertvolle Arbeit erfolgreich fortzusetzen. Davon und von mancher 'Kunstgeschichte' erzählen die zwölf Kapitel dieses Buches, aber auch von den Bergen, in denen der Autor zwischen Großglockner und Mont Blanc häufig unterwegs war, Die Bergnatur unmittelbar zu erleben, ist ihm bis heute ein elementares Bedürfnis, aber auch ihr Schutz und die richtige Balance zwischen Naturschutz und Natursport, für die er als ehrenamtlicher 'Verwaltungsbergsteiger' im Deutschen Alpenverein jahrelang gekämpft hat. Ein Buch voller Kommunalpolitik, Kulturgeschichten und Bergerfahrungen

Dr. Jürgen Christ, geb. 1937 in Mannheim, ist Jurist und hat über Friedrich Naumann, den Lehrer von Theodor Heuss, promoviert. Nach einigen Berufsstationen im Dienst des Landes Baden-Württemberg war er viele Jahre Erster Bürgermeister der Großen Kreisstadt Göppingen. Als Dezernent für Kultur aber auch außerhalb des Berufs hat er sich mit vielen Facetten der Bildenden Kunst beschäftigt und war als Bergsteiger wie auch als ehrenamtlicher Funktionär im Deutschen Alpenverein aktiv.

Mehr Informationen
Autor Christ, Jürgen
Verlag Manuela Kinzel Verlag
ISBN 9783955441432
ISBN/EAN 9783955441432
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 10.10.2020
Einband Englisch, Broschüre
Format 1 x 21 x 14.9
Seitenzahl 156 S., 27 Fotos
Gewicht 349

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Manuela Kinzel Verlag
ISBN 9783955441432
Format 1 x 21 x 14.9
Gewicht 349

Die NWZ nannte ihn einmal 'Vollblut-Jurist mit Sinn für die Bergwelt und die schönen Künste'. Tatsächlich hat er als Erster Bürgermeister der Stauferstadt Göppingen in seinen 24 Dienstjahren juristisch nichts anbrennen lassen und sich bei Gelegenheit auch mit dem Bundesverfassungsgericht angelegt. Wichtiger aber war ihm, dass rechtzeitig einige neue Schulen gebaut wurden, und dass die Stadtbibliothek, die Jugendmusikschule und die Volkshochschule neue geräumige Häuser bekamen, um ihre wertvolle Arbeit erfolgreich fortzusetzen. Davon und von mancher 'Kunstgeschichte' erzählen die zwölf Kapitel dieses Buches, aber auch von den Bergen, in denen der Autor zwischen Großglockner und Mont Blanc häufig unterwegs war, Die Bergnatur unmittelbar zu erleben, ist ihm bis heute ein elementares Bedürfnis, aber auch ihr Schutz und die richtige Balance zwischen Naturschutz und Natursport, für die er als ehrenamtlicher 'Verwaltungsbergsteiger' im Deutschen Alpenverein jahrelang gekämpft hat. Ein Buch voller Kommunalpolitik, Kulturgeschichten und Bergerfahrungen

Dr. Jürgen Christ, geb. 1937 in Mannheim, ist Jurist und hat über Friedrich Naumann, den Lehrer von Theodor Heuss, promoviert. Nach einigen Berufsstationen im Dienst des Landes Baden-Württemberg war er viele Jahre Erster Bürgermeister der Großen Kreisstadt Göppingen. Als Dezernent für Kultur aber auch außerhalb des Berufs hat er sich mit vielen Facetten der Bildenden Kunst beschäftigt und war als Bergsteiger wie auch als ehrenamtlicher Funktionär im Deutschen Alpenverein aktiv.

 

Kategorie