Melitta von Stauffenberg

Ein deutsches Leben

Medicus, Thomas

416 Seiten, Zahlr. s/w Abb.

9,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die dramatische Geschichte einer einzigartigen Frau.

Die dramatische Geschichte einer einzigartigen Frau Sie war die Enkelin eines jüdischen Textilhändlers aus Odessa, Schwägerin des späteren Hitler-Attentäters, Flugpionierin, Stuka-Testpilotin - eine tragische Himmelsstürmerin: Melitta von Stauffenberg lebte gefährlich und stets am Limit. Ihre Liebe zum feingeistigen Althistoriker Alexander von Stauffenberg war ebenso bedingungslos wie ihre Hingabe an die Fliegerei, die ihr am Ende zum Verhängnis wurde. Thomas Medicus beschreibt mit Hilfe bisher unbekannter Quellen dieses ebenso faszinierende wie radikale Leben. 'Eine brillant geschriebene und dokumentierte Biographie.' Süddeutsche Zeitung 'Ein atemberaubendes Buch.' Die Welt

Thomas Medicus, geboren 1953, schrieb u.a. für die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» und war stellvertretender Feuilletonchef der «Frankfurter Rundschau», auch arbeitete er viele Jahre für das Hamburger Institut für Sozialforschung. Heute lebt Thomas Medicus als freier Publizist in Berlin. 2012 veröffentlichte er die hochgelobte Biographie «Melitta von Stauffenberg», 2014 erschien sein Buch «Heimat», über das die «Neue Zürcher Zeitung» meinte: «Eigenwillig und fesselnd ... eine vielschichtige zeithistorische Erzählung.»

Mehr Informationen
Autor Medicus, Thomas
Verlag Rowohlt Verlag
ISBN 9783499625626
ISBN/EAN 9783499625626
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 27.08.2020
Einband Kartoniert
Format 2.7 x 19.1 x 36.5
Seitenzahl 416 S., Zahlr. s/w Abb.
Gewicht 365

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Rowohlt Verlag
ISBN 9783499625626
Format 2.7 x 19.1 x 36.5
Gewicht 365

Die dramatische Geschichte einer einzigartigen Frau.

Die dramatische Geschichte einer einzigartigen Frau Sie war die Enkelin eines jüdischen Textilhändlers aus Odessa, Schwägerin des späteren Hitler-Attentäters, Flugpionierin, Stuka-Testpilotin - eine tragische Himmelsstürmerin: Melitta von Stauffenberg lebte gefährlich und stets am Limit. Ihre Liebe zum feingeistigen Althistoriker Alexander von Stauffenberg war ebenso bedingungslos wie ihre Hingabe an die Fliegerei, die ihr am Ende zum Verhängnis wurde. Thomas Medicus beschreibt mit Hilfe bisher unbekannter Quellen dieses ebenso faszinierende wie radikale Leben. 'Eine brillant geschriebene und dokumentierte Biographie.' Süddeutsche Zeitung 'Ein atemberaubendes Buch.' Die Welt

Thomas Medicus, geboren 1953, schrieb u.a. für die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» und war stellvertretender Feuilletonchef der «Frankfurter Rundschau», auch arbeitete er viele Jahre für das Hamburger Institut für Sozialforschung. Heute lebt Thomas Medicus als freier Publizist in Berlin. 2012 veröffentlichte er die hochgelobte Biographie «Melitta von Stauffenberg», 2014 erschien sein Buch «Heimat», über das die «Neue Zürcher Zeitung» meinte: «Eigenwillig und fesselnd ... eine vielschichtige zeithistorische Erzählung.»

 

Kategorie