Paracelsus - Auf der Suche nach der unsterblichen Seele

Historischer Roman, Paracelsus-Dilogie 1

Schmid, Eva-Isabel

440 Seiten

18,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Wer mit dem 'Medicus' mitgefiebert und für 'Game of Thrones' gebrannt hat, der wird Paracelsus lieben Basel im Spätmittelalter auf dem Sprung zur Renaissance. Der junge Medizinstudent Paracelsus und sein Freund Caspar erhalten von der katholischen Kirche eine Sondergenehmigung zum Sezieren von Leichen. Zu nur einem Zweck: Sie sollen die Existenz der menschlichen Seele beweisen. Als der grausame neue Bischof die Macht erlangt, werden die beiden der Ketzerei beschuldigt. Ihre Forschung wird verboten. Während Caspar sein Leben nun der Medizin widmet, wendet sich der ehrgeizige Paracelsus dem Okkultismus zu. Die zwei Freunde finden sich gefangen in einem Netz aus Inquisition, politischen Intrigen und einem blutigen Bürgerkrieg. Die Fortsetzung des Romans erscheint 2021!

Dr. med. Eva-Isabel Schmid wurde 1983 in Regensburg geboren. Nach dem Studium der Humanmedizin in München, London und Sydney arbeitete sie als Ärztin in Oberbayern und Zürich. Die Paracelsus-Dilogie ist ihr Debüt als Romanautorin. Zusammen mit ihrem Ehemann lebt sie aktuell in der Nähe von Zürich und ist in ihrer Wahlheimat als Hausärztin tätig.

Mehr Informationen
Autor Schmid, Eva-Isabel
Verlag Piper Verlag
ISBN 9783492504003
ISBN/EAN 9783492504003
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 14.02.2021
Einband Kartoniert
Format 4 x 18.8 x 12
Seitenzahl 440 S.
Gewicht 407

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Piper Verlag
ISBN 9783492504003
Format 4 x 18.8 x 12
Gewicht 407

Wer mit dem 'Medicus' mitgefiebert und für 'Game of Thrones' gebrannt hat, der wird Paracelsus lieben Basel im Spätmittelalter auf dem Sprung zur Renaissance. Der junge Medizinstudent Paracelsus und sein Freund Caspar erhalten von der katholischen Kirche eine Sondergenehmigung zum Sezieren von Leichen. Zu nur einem Zweck: Sie sollen die Existenz der menschlichen Seele beweisen. Als der grausame neue Bischof die Macht erlangt, werden die beiden der Ketzerei beschuldigt. Ihre Forschung wird verboten. Während Caspar sein Leben nun der Medizin widmet, wendet sich der ehrgeizige Paracelsus dem Okkultismus zu. Die zwei Freunde finden sich gefangen in einem Netz aus Inquisition, politischen Intrigen und einem blutigen Bürgerkrieg. Die Fortsetzung des Romans erscheint 2021!

Dr. med. Eva-Isabel Schmid wurde 1983 in Regensburg geboren. Nach dem Studium der Humanmedizin in München, London und Sydney arbeitete sie als Ärztin in Oberbayern und Zürich. Die Paracelsus-Dilogie ist ihr Debüt als Romanautorin. Zusammen mit ihrem Ehemann lebt sie aktuell in der Nähe von Zürich und ist in ihrer Wahlheimat als Hausärztin tätig.

 

Kategorie