Neuer Terrorismus - Reale Bedrohung oder konstruiertes Forschungsparadigma?

Eine empirische Studie über Veränderungen im Verhalten terroristischer Organisationen, Wissenschaftliche Beiträge aus dem Tectum-Verlag 95, Sozialwissenschaften

Klein, Julia

78,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Mittels einer quantitativen Studie, in der die Autorin 142.000 terroristische Anschläge auswertet, untersucht Julia Klein die Existenz des Forschungsparadigmas "Neuer Terrorismus". Die Autorin arbeitet den medialen, politischen und wissenschaftlichen Diskurs auf und fokussiert Verhaltensänderungen terroristischer Organisationen. Die Auswertung der umfangreichen Datenmenge terroristischer Anschläge verifiziert, ob seit Anfang der 90er-Jahre tatsächlich ein "Neuer Terrorismus" existiert. Dabei kristallisiert sich der Einfluss einzelner Akteure auf den Diskurs heraus und es zeigt sich, dass vor allem die Bedeutung der Religion als ideologischer Treiber überschätzt wird.

Mehr Informationen
Autor Klein, Julia
Verlag Tectum Wissenschaftsverlag
ISBN 9783828845121
ISBN/EAN 9783828845121
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 16.11.2020
Einband Gebunden
Format 3 x 24.5 x 17.6
Seitenzahl XVIII, 356 S.
Gewicht 836

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Tectum Wissenschaftsverlag
ISBN 9783828845121
Format 3 x 24.5 x 17.6
Gewicht 836

Mittels einer quantitativen Studie, in der die Autorin 142.000 terroristische Anschläge auswertet, untersucht Julia Klein die Existenz des Forschungsparadigmas "Neuer Terrorismus". Die Autorin arbeitet den medialen, politischen und wissenschaftlichen Diskurs auf und fokussiert Verhaltensänderungen terroristischer Organisationen. Die Auswertung der umfangreichen Datenmenge terroristischer Anschläge verifiziert, ob seit Anfang der 90er-Jahre tatsächlich ein "Neuer Terrorismus" existiert. Dabei kristallisiert sich der Einfluss einzelner Akteure auf den Diskurs heraus und es zeigt sich, dass vor allem die Bedeutung der Religion als ideologischer Treiber überschätzt wird.

 

Kategorie