Best Highrises 2020/21

Internationaler Hochhaus Preis 2020, Dt/engl

Peter Cachola Schmal/Peter Körner/Stefanie Lampe u a

144 Seiten, zahlr. farb. Abb.

34,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die Entwicklungen der Hochhaus-Architektur werden längst in großem Maße in China geprägt. Obgleich ungefähr jedes dritte Gebäude mit einer Höhe von mindestens 100 Metern eben dort entsteht, etabliert sich die Typologie Hochhaus vermehrt in anderen Teilen der Welt. So treiben mittlerweile europäische Städte ihre Hochhausentwicklung voran, und auch in Afrika entstehen sukzessive neue Türme. Der Internationale Hochhaus Preis 2020 präsentiert 31 der spannendsten, kürzlich fertiggestellten Hochhausprojekte, die sich weltweit durch Nachhaltigkeit, Energie- und Kosteneffizienz sowie nutzerfreundliche Gestaltung auszeichnen. Jedes dieser Projekte wird anhand von Textmaterial, Fotos und Plänen vorgestellt. Der Internationale Hochhaus Preis wird alle zwei Jahre vergeben. Zu den bisherigen Gewinner*innen zählen u. a. Benjamín Romano (2018), BIG (2016), Stefano Boeri (2014), Ingenhoven Architects (2012), WOHA (2010) oder Foster and Partners (2008).

Mehr Informationen
Autor Peter Cachola Schmal/Peter Körner/Stefanie Lampe u a
Verlag Jovis Verlag GmbH
ISBN 9783868596441
ISBN/EAN 9783868596441
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 28.11.2020
Einband Englisch, Broschüre
Format 1.5 x 27 x 21
Seitenzahl 144 S., zahlr. farb. Abb.
Gewicht 715

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Jovis Verlag GmbH
ISBN 9783868596441
Format 1.5 x 27 x 21
Gewicht 715

Die Entwicklungen der Hochhaus-Architektur werden längst in großem Maße in China geprägt. Obgleich ungefähr jedes dritte Gebäude mit einer Höhe von mindestens 100 Metern eben dort entsteht, etabliert sich die Typologie Hochhaus vermehrt in anderen Teilen der Welt. So treiben mittlerweile europäische Städte ihre Hochhausentwicklung voran, und auch in Afrika entstehen sukzessive neue Türme. Der Internationale Hochhaus Preis 2020 präsentiert 31 der spannendsten, kürzlich fertiggestellten Hochhausprojekte, die sich weltweit durch Nachhaltigkeit, Energie- und Kosteneffizienz sowie nutzerfreundliche Gestaltung auszeichnen. Jedes dieser Projekte wird anhand von Textmaterial, Fotos und Plänen vorgestellt. Der Internationale Hochhaus Preis wird alle zwei Jahre vergeben. Zu den bisherigen Gewinner*innen zählen u. a. Benjamín Romano (2018), BIG (2016), Stefano Boeri (2014), Ingenhoven Architects (2012), WOHA (2010) oder Foster and Partners (2008).

 

Kategorie