Der Untergang

Hitler und das Ende des Dritten Reiches. Eine historische Skizze

Fest, Joachim

208 Seiten, Zahlr. s/w Fotos

10,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

"Ein Stück historische Literatur, das bleiben wird!" (Die ZEIT)

Die neuere Geschichte kennt nichts, was den Ereignissen des Frühjahrs 1945 vergleichbar wäre. Niemals zuvor sind im Untergang eines Reiches so viele Menschenleben vernichtet, so viele Städte ausgelöscht worden. Joachim Fest erinnert an ein Geschehen, das nicht nur politisch-historisch, sondern für ungezählte Mitlebende vor allem menschlich nichts anderes als ein Weltuntergang war.

Joachim Fest (1926 - 2006) war einer der bedeutendsten Autoren und Historiker der Bundesrepublik. Ab 1963 arbeitete er als Chefredakteur des NDR und von 1973 bis 1993 als Herausgeber der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Seine Hitler-Biographie wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Weitere Werke: «Speer» (1999), «Der Untergang» (2002), «Begegnungen» (2004), «Ich nicht» (2006), «Bürgerlichkeit als Lebensform» (2007).

Mehr Informationen
Autor Fest, Joachim
Verlag Rowohlt Verlag
ISBN 9783499615375
ISBN/EAN 9783499615375
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 03.09.2020
Einband Kartoniert
Format 1.5 x 19 x 12.5
Seitenzahl 208 S., Zahlr. s/w Fotos
Gewicht 190

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Rowohlt Verlag
ISBN 9783499615375
Format 1.5 x 19 x 12.5
Gewicht 190

"Ein Stück historische Literatur, das bleiben wird!" (Die ZEIT)

Die neuere Geschichte kennt nichts, was den Ereignissen des Frühjahrs 1945 vergleichbar wäre. Niemals zuvor sind im Untergang eines Reiches so viele Menschenleben vernichtet, so viele Städte ausgelöscht worden. Joachim Fest erinnert an ein Geschehen, das nicht nur politisch-historisch, sondern für ungezählte Mitlebende vor allem menschlich nichts anderes als ein Weltuntergang war.

Joachim Fest (1926 - 2006) war einer der bedeutendsten Autoren und Historiker der Bundesrepublik. Ab 1963 arbeitete er als Chefredakteur des NDR und von 1973 bis 1993 als Herausgeber der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Seine Hitler-Biographie wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Weitere Werke: «Speer» (1999), «Der Untergang» (2002), «Begegnungen» (2004), «Ich nicht» (2006), «Bürgerlichkeit als Lebensform» (2007).

 

Kategorie