Der Begriff der Jüdischen Kunst in der Kunstgeschichte

Versuch einer Definition

Goudz, Inna

208 Seiten, 18 s/w Illustr., 18 farbige Illustr., 18 b/w and 18 col. ill.

39,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts findet eine zunehmende Auseinandersetzung der jüdischen Künstler mit dem Einfluss ihrer Herkunft auf ihre Werke und mit dem Begriff der ,Jüdischen Kunst' statt. Am Beispiel von Max Liebermann und Marc Chagall, zweier Vertreter des west- bzw. des osteuropäischen Judentums, und der Reaktionen in der Kunstgeschichtsschreibung auf ihr Werk wird nun erstmals der Begriff der ,Jüdischen Kunst' untersucht.

Inna Goudz, Düsseldorf.

Mehr Informationen
Autor Goudz, Inna
Verlag De Gruyter GmbH
ISBN 9783110615067
ISBN/EAN 9783110615067
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 10.09.2020
Einband Kartoniert
Seitenzahl 208 S., 18 s/w Illustr., 18 farbige Illustr., 18 b/w and 18 col. ill.

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag De Gruyter GmbH
ISBN 9783110615067

Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts findet eine zunehmende Auseinandersetzung der jüdischen Künstler mit dem Einfluss ihrer Herkunft auf ihre Werke und mit dem Begriff der ,Jüdischen Kunst' statt. Am Beispiel von Max Liebermann und Marc Chagall, zweier Vertreter des west- bzw. des osteuropäischen Judentums, und der Reaktionen in der Kunstgeschichtsschreibung auf ihr Werk wird nun erstmals der Begriff der ,Jüdischen Kunst' untersucht.

Inna Goudz, Düsseldorf.

 

Kategorie