Lisa und Egon - Ein Nilpferd lernt tanzen

Der Waldgeist und die Waldfee - eine Geschichte über den Wald, Lisa & Egon

Lizius, Tina

72 Seiten, 75 Illustr., vierfarbigen Illustrationen

12,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: Vorbestellbar

Jeder kann tanzen. Das kleine Nilpferd Egon lebt mit seiner Familie im Zoo. Und Egon weiß genau, was er will: Er möchte genauso leichtfüßig wie in der Geschichte über den Wald, die seine Oma ihm immer erzählt, den guten Waldgeist tanzen. Doch alle lachen ihn aus. Viel zu kräftig und zu schwer sei er, um leichtfüßig zu tanzen. Nirgendwo hat er Unterstützung, auch sein Papa ist von der Idee überhaupt nicht begeistert. Nilpferde kämpfen um ihr Futter und tanzen nicht! Es scheint unmöglich, dass sich sein Herzenswunsch erfüllt. Doch mit Lisa, dem Ballettmädchen, kommt alles ganz anders und auch die Geschichte seiner Oma nimmt überraschend eine besondere Wendung. Plötzlich rückt sein Traum in greifbare Nähe. Ein Buch über Freundschaft und darüber, dass man niemals aufgeben darf. Lebe deinen Traum! Auch Nilpferde können tanzen, wenn sie das wirklich wollen. Mit Tanzanleitungen und Musikvorschlägen für Eltern und ihre Kinder. So tanzt auch du wie Lisa und Egon! Auch für ErzieherInnen, Lehrer*nnen und Tanzpädagog*Innen. Zum Vorlesen und erstem Selbstlesen. Schrift für jeden Lesetyp geeignet. Angelehnt an die kulturelle Bildung macht dieses Vor- und Erstlesebuch Literatur durch Bewegung erfahrbar.

Tina Lizius lebt und arbeitet in München. Als Künstlerin ist sie sehr vielseitig, neugierig und erfindet sich gleichzeitig immer wieder neu. Tanz und Literatur ist dabei immer grundlegender Teil ihrer Arbeit. "Ohne die Sprache, das Wort und die Bewegung könnte ich nicht leben. Es ist Teil meines Lebens." sagt sie über sich selbst. Die Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin mit eigener Ballettschule wurde nach ihrer klassischen und modernen Tanzausbildung zusätzlich als Bewegungsanalytikerin in Laban Bartenieff zertifiziert und hat sich mit "Tanzmedizin Tamed" weiter qualifiziert. An der Axel Aderson Akademie absolvierte sie ein 4-jähriges Studium in der Großen Schule des Schreibens und arbeitet seither auch als Autorin und Literaturpädagogin. Aus dem Projekt "Tanz & Kreatives Schreibforum" heraus gründete sie 2009 den Verein "SprachBewegung e.V." für Bildungsinstitute, den sie seither leitet und wo erfolgreich Kinder und Jugendliche ermutigt werden, ihre kreativ geschriebenen Texte in Bewegung umzusetzen. Darüber hinaus gründete sie das Novo Tanztheater. In ihren Tanzstücken und Büchern greift sie Zeitgenössisches und auch grundlegende Lebensthemen auf, die zum Nachdenken anregen und gleichzeitig auch Spaß machen. In unzähligen stadtteilbezogenen kulturellen Projekten engagiert sie sich als Text- und Installationskünstlerin, organisiert Lesefestivals und Lesungen, choreografiert und gestalte. Sie ist Vorstandsmitglied des Kulturzentrums Mohr-Villa München. Tanz trifft Literatur setzt sie auch konsequent in ihren Kinderbüchern um, wo sie ihre Erlebnisse mit ihren Schüler*innen und deren Wünsche, Träume und Ängste aufgreift und mit einfließen lässt. Inzwischen hat sie als Autorin erfolgreich zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht. Demnächst erscheint: Lisa und Egon - Ein Nilpferd lernt tanzen. Der Waldgeist und die Waldfee - eine Geschichte über den Wald. Bereits das dritte Buch rund um das Ballettmädchen Lisa und Egon, das Nilpferd, das tanzen lernen möchte. Mit dem Primero Verlag, den sie gemeinsam mit Christoph Fromm gegründet und bis 2019 geleitet hat und seither mit TALINOVO BOOKS, war und ist sie auch verlegerisch aktiv.

Mehr Informationen
Autor Lizius, Tina
Verlag Talinovo Books
ISBN 9783982140377
ISBN/EAN 9783982140377
Lieferzeit Vorbestellbar
Lieferbarkeitsdatum 25.11.2020
Einband Gebunden
Seitenzahl 72 S., 75 Illustr., vierfarbigen Illustrationen

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Talinovo Books
ISBN 9783982140377

Jeder kann tanzen. Das kleine Nilpferd Egon lebt mit seiner Familie im Zoo. Und Egon weiß genau, was er will: Er möchte genauso leichtfüßig wie in der Geschichte über den Wald, die seine Oma ihm immer erzählt, den guten Waldgeist tanzen. Doch alle lachen ihn aus. Viel zu kräftig und zu schwer sei er, um leichtfüßig zu tanzen. Nirgendwo hat er Unterstützung, auch sein Papa ist von der Idee überhaupt nicht begeistert. Nilpferde kämpfen um ihr Futter und tanzen nicht! Es scheint unmöglich, dass sich sein Herzenswunsch erfüllt. Doch mit Lisa, dem Ballettmädchen, kommt alles ganz anders und auch die Geschichte seiner Oma nimmt überraschend eine besondere Wendung. Plötzlich rückt sein Traum in greifbare Nähe. Ein Buch über Freundschaft und darüber, dass man niemals aufgeben darf. Lebe deinen Traum! Auch Nilpferde können tanzen, wenn sie das wirklich wollen. Mit Tanzanleitungen und Musikvorschlägen für Eltern und ihre Kinder. So tanzt auch du wie Lisa und Egon! Auch für ErzieherInnen, Lehrer*nnen und Tanzpädagog*Innen. Zum Vorlesen und erstem Selbstlesen. Schrift für jeden Lesetyp geeignet. Angelehnt an die kulturelle Bildung macht dieses Vor- und Erstlesebuch Literatur durch Bewegung erfahrbar.

Tina Lizius lebt und arbeitet in München. Als Künstlerin ist sie sehr vielseitig, neugierig und erfindet sich gleichzeitig immer wieder neu. Tanz und Literatur ist dabei immer grundlegender Teil ihrer Arbeit. "Ohne die Sprache, das Wort und die Bewegung könnte ich nicht leben. Es ist Teil meines Lebens." sagt sie über sich selbst. Die Tänzerin, Choreographin und Tanzpädagogin mit eigener Ballettschule wurde nach ihrer klassischen und modernen Tanzausbildung zusätzlich als Bewegungsanalytikerin in Laban Bartenieff zertifiziert und hat sich mit "Tanzmedizin Tamed" weiter qualifiziert. An der Axel Aderson Akademie absolvierte sie ein 4-jähriges Studium in der Großen Schule des Schreibens und arbeitet seither auch als Autorin und Literaturpädagogin. Aus dem Projekt "Tanz & Kreatives Schreibforum" heraus gründete sie 2009 den Verein "SprachBewegung e.V." für Bildungsinstitute, den sie seither leitet und wo erfolgreich Kinder und Jugendliche ermutigt werden, ihre kreativ geschriebenen Texte in Bewegung umzusetzen. Darüber hinaus gründete sie das Novo Tanztheater. In ihren Tanzstücken und Büchern greift sie Zeitgenössisches und auch grundlegende Lebensthemen auf, die zum Nachdenken anregen und gleichzeitig auch Spaß machen. In unzähligen stadtteilbezogenen kulturellen Projekten engagiert sie sich als Text- und Installationskünstlerin, organisiert Lesefestivals und Lesungen, choreografiert und gestalte. Sie ist Vorstandsmitglied des Kulturzentrums Mohr-Villa München. Tanz trifft Literatur setzt sie auch konsequent in ihren Kinderbüchern um, wo sie ihre Erlebnisse mit ihren Schüler*innen und deren Wünsche, Träume und Ängste aufgreift und mit einfließen lässt. Inzwischen hat sie als Autorin erfolgreich zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht. Demnächst erscheint: Lisa und Egon - Ein Nilpferd lernt tanzen. Der Waldgeist und die Waldfee - eine Geschichte über den Wald. Bereits das dritte Buch rund um das Ballettmädchen Lisa und Egon, das Nilpferd, das tanzen lernen möchte. Mit dem Primero Verlag, den sie gemeinsam mit Christoph Fromm gegründet und bis 2019 geleitet hat und seither mit TALINOVO BOOKS, war und ist sie auch verlegerisch aktiv.

 

Kategorie