Die Kelten

Geheimnisse einer versunkenen Kultur - Ein SPIEGEL-Buch

Eva-Maria Schnurr

208 Seiten, 10 farbige Illustr., mit Abbildungen

20,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Krieger, Künstler und Druiden - die Welt der Kelten Sie lebten im Mitteleuropa der Eisenzeit. Sie hinterließen prächtige Schätze und beeindruckendes Kunsthandwerk. Die Römer fürchteten ihre Krieger. Doch bis heute rätseln Forscher: Wer waren die Kelten? Wie lebten und an was glaubten sie? SPIEGEL-Autoren und Experten nähern sich in diesem Buch der rätselhaften Kultur der Kelten, oft ausgehend von konkreten Orten und Fundstellen. Sie tragen die Erkenntnisse und Vermutungen von Archäologen, Keltologen und Sprachwissenschaftlern zusammen und versuchen so, ein Bild des Lebens vor 2500 Jahren zu zeichnen. Und sie zeigen auf, welche Rätsel diese geheimnisvolle Kultur, die große Teile Europas vom 6. Jahrhundert vor Christus bis zu Caesars Sieg über die Gallier prägte, noch immer umgeben.

Eva-Maria Schnurr, geboren 1974, ist seit 2013 Redakteurin beim SPIEGEL und verantwortet seit 2017 die Heftreihe SPIEGEL Geschichte. Zuvor arbeitete die promovierte Historikerin als freie Journalistin, unter anderem für Zeit und Stern. Sie ist Herausgeberin zahlreicher SPIEGEL-Bücher. Zuletzt erschienen »Als Deutschland sich neu erfand« (2019), »Die Macht der Geheimdienste« (2020) und »Die Welt des Adels« (2021).

Mehr Informationen
Autor Eva-Maria Schnurr
Verlag DVA Deutsche Verlags-Anstalt GmbH
ISBN 9783421048127
ISBN/EAN 9783421048127
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 13.09.2020
Einband Gebunden
Format 2.1 x 22 x 14.2
Seitenzahl 208 S., 10 farbige Illustr., mit Abbildungen
Gewicht 391

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag DVA Deutsche Verlags-Anstalt GmbH
ISBN 9783421048127
Format 2.1 x 22 x 14.2
Gewicht 391

Krieger, Künstler und Druiden - die Welt der Kelten Sie lebten im Mitteleuropa der Eisenzeit. Sie hinterließen prächtige Schätze und beeindruckendes Kunsthandwerk. Die Römer fürchteten ihre Krieger. Doch bis heute rätseln Forscher: Wer waren die Kelten? Wie lebten und an was glaubten sie? SPIEGEL-Autoren und Experten nähern sich in diesem Buch der rätselhaften Kultur der Kelten, oft ausgehend von konkreten Orten und Fundstellen. Sie tragen die Erkenntnisse und Vermutungen von Archäologen, Keltologen und Sprachwissenschaftlern zusammen und versuchen so, ein Bild des Lebens vor 2500 Jahren zu zeichnen. Und sie zeigen auf, welche Rätsel diese geheimnisvolle Kultur, die große Teile Europas vom 6. Jahrhundert vor Christus bis zu Caesars Sieg über die Gallier prägte, noch immer umgeben.

Eva-Maria Schnurr, geboren 1974, ist seit 2013 Redakteurin beim SPIEGEL und verantwortet seit 2017 die Heftreihe SPIEGEL Geschichte. Zuvor arbeitete die promovierte Historikerin als freie Journalistin, unter anderem für Zeit und Stern. Sie ist Herausgeberin zahlreicher SPIEGEL-Bücher. Zuletzt erschienen »Als Deutschland sich neu erfand« (2019), »Die Macht der Geheimdienste« (2020) und »Die Welt des Adels« (2021).

 

Kategorie