Mit den Augen von Inana

Zweite Anthologie zeitgenössischer Autorinnen aus dem Irak

Stephan Milich/Günther Orth

108 Seiten

14,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die Autorinnen sind in eine neue Phase des Schreibens eingetreten. Junge Schriftstellerinnen spiegeln ein völlig anderes Bild ihres Alltags und der gelebten Realität im heutigen Irak als ihre älteren Kolleginnen. Jetzt stehen der Umgang mit der Religion, den religiösen Extremisten wie Al Qaida und Daesh und auch die Flüchtlingswelle nach Europa im Vordergrund. Einige Gedichte und Kurzgeschichten sind ein Aufschrei gegen die religiöse und patriarchalische Gesellschaft, die sich in jüngster Zeit wieder verfestigt hat und die Freiräume der Frauen einschränkt. Die Lebenswirklichkeit des Irak scheint in vielen der hier vorliegenden Texte durch.

Mehr Informationen
Autor Stephan Milich/Günther Orth
Verlag Verlag Schiler & Mücke
ISBN 9783899303902
ISBN/EAN 9783899303902
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 19.10.2020
Einband Kartoniert
Format 1 x 21 x 13
Seitenzahl 108 S.
Gewicht 125

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Verlag Schiler & Mücke
ISBN 9783899303902
Format 1 x 21 x 13
Gewicht 125

Die Autorinnen sind in eine neue Phase des Schreibens eingetreten. Junge Schriftstellerinnen spiegeln ein völlig anderes Bild ihres Alltags und der gelebten Realität im heutigen Irak als ihre älteren Kolleginnen. Jetzt stehen der Umgang mit der Religion, den religiösen Extremisten wie Al Qaida und Daesh und auch die Flüchtlingswelle nach Europa im Vordergrund. Einige Gedichte und Kurzgeschichten sind ein Aufschrei gegen die religiöse und patriarchalische Gesellschaft, die sich in jüngster Zeit wieder verfestigt hat und die Freiräume der Frauen einschränkt. Die Lebenswirklichkeit des Irak scheint in vielen der hier vorliegenden Texte durch.

 

Kategorie