Greetja

Ein Roman aus der Welt von Das Schwarze Auge

Kramer, Ina

509 Seiten

18,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Ein Roman aus der Welt von "Das Schwarze Auge" Aufgrund ihres leicht elfischen Aussehens und gewisser elfischer Fähigkeiten, Erbteil ihres Urgroßvaters, begegnen ihr die meisten Hexen misstrauisch bis ablehnend. Trost findet sie bei ihrer Vertrauten, freundlichen Erdtöchtern und einem Hesindegeweihten. Doch gegen Greetjas Unbedachtheit und ihren plötzlich aufflammenden, unbezwingbaren Zorn sind auch diese machtlos. Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle, schwarz vermummte Reiter, der jeden ihrer Schritte zu beobachten scheint. Der Roman schildert Greetjas langes, bewegtes Leben und berichtet von dem Opfer, das sie für ihre Liebe bringt.

Die Hexe Greetja wächst im Wald heran, fern von Menschen und anderen Hexen. Mit kaum 14 Jahren, ohne Kenntnis der Welt und unerfahren in den Hexenkünsten, wird sie dort von ihrer Mutter zurückgelassen. Die Sehnsucht nach einer Hexenschwester erfüllt sich, als sie eines Tages Besuch von einer Schönen der Nacht erhält. Diese bietet dem Mädchen an, es auszubilden, verlangt jedoch, dass die Vereinbarung vertraglich besiegelt wird. Gegen den Rat ihrer Vertrauten lässt Greetja sich darauf ein, nicht ahnend, wie sich ihre hübsche, muntere Lehrmeisterin verändern wird. Ein Roman aus der Welt von "Das Schwarze Auge"

Mehr Informationen
Autor Kramer, Ina
Verlag Fanpro
ISBN 9783946502630
ISBN/EAN 9783946502630
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 25.09.2020
Einband Paperback
Format 4.2 x 21 x 14.4
Seitenzahl 509 S.
Gewicht 712

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Fanpro
ISBN 9783946502630
Format 4.2 x 21 x 14.4
Gewicht 712

Ein Roman aus der Welt von "Das Schwarze Auge" Aufgrund ihres leicht elfischen Aussehens und gewisser elfischer Fähigkeiten, Erbteil ihres Urgroßvaters, begegnen ihr die meisten Hexen misstrauisch bis ablehnend. Trost findet sie bei ihrer Vertrauten, freundlichen Erdtöchtern und einem Hesindegeweihten. Doch gegen Greetjas Unbedachtheit und ihren plötzlich aufflammenden, unbezwingbaren Zorn sind auch diese machtlos. Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle, schwarz vermummte Reiter, der jeden ihrer Schritte zu beobachten scheint. Der Roman schildert Greetjas langes, bewegtes Leben und berichtet von dem Opfer, das sie für ihre Liebe bringt.

Die Hexe Greetja wächst im Wald heran, fern von Menschen und anderen Hexen. Mit kaum 14 Jahren, ohne Kenntnis der Welt und unerfahren in den Hexenkünsten, wird sie dort von ihrer Mutter zurückgelassen. Die Sehnsucht nach einer Hexenschwester erfüllt sich, als sie eines Tages Besuch von einer Schönen der Nacht erhält. Diese bietet dem Mädchen an, es auszubilden, verlangt jedoch, dass die Vereinbarung vertraglich besiegelt wird. Gegen den Rat ihrer Vertrauten lässt Greetja sich darauf ein, nicht ahnend, wie sich ihre hübsche, muntere Lehrmeisterin verändern wird. Ein Roman aus der Welt von "Das Schwarze Auge"

 

Kategorie