Zurück zum Schulalltag - aber wie?

Pädagogisches und psychosoziales Krisenmanagement in der Coronavirus-Pandemie

Karutz, Harald (Prof. Dr.)/Posingies, Corinna

94 Seiten, 5 Illustr., Abbildungen

9,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die Corona-Pandemie und insbesondere der Wiedereinstieg in einen "Regelbetrieb" stellen die Schulen in Deutschland aktuell vor enorme Herausforderungen. Die Pandemie ist bisher fast ausschließlich administrativ bzw. schulorganisatorisch betrachtet worden. Wie man aber mit Ängsten und Unsicherheit bei Schülerinnen und Schülern umgehen sollte und wie man Bedenken der Kolleginnen und Kollegen aufgreifen kann, spielte kaum eine Rolle. Daher haben Harald Karutz, Experte für psychosoziales Notfallmanagement für Kinder, und die Lehrerin und Notfallseelsorgerin Corinna Posingies diese Handreichung zum psychosozialen Krisenmanagement in der Pandemie erarbeitet. Der Leitfaden bietet den involvierten Akteuren und Entscheidungsträgern eine (erste!) Bestandsaufnahme, Problemanalysen und Hilfehinweise, wie mit dieser globalen Krisensituation im eigenen Schulkontext umgegangen werden kann. Die entstandene Broschüre ist als Printversion verfügbar, kann aber als digitale Publikation von allen Interessierten kostenlos heruntergeladen werden unter: www.skverlag.de/nis

Jg. 1975, Diplom-Pädagoge, Rettungsassistent und Professor für Rescue Management. Er stuierte in Duisburg Pädagogik, Psychologie sowie evangelische Theologie. Bis 2019 Leiter des Notfallpädagogischen Instituts in Essen (NPI). Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des notfallbezogenen Lehrens und Lernens, der psychosozialen Akuthilfe und des Krisenmanagements sowie in der Entwicklung von Qualitätsstandards für die Psychosoziale Notfallversorgung.

Mehr Informationen
Autor Karutz, Harald (Prof. Dr.)/Posingies, Corinna
Verlag Stumpf + Kossendey
ISBN 9783964610249
ISBN/EAN 9783964610249
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 08.01.2022
Einband Kartoniert
Format 0.6 x 19 x 12
Seitenzahl 94 S., 5 Illustr., Abbildungen
Gewicht 163

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Stumpf + Kossendey
ISBN 9783964610249
Format 0.6 x 19 x 12
Gewicht 163

Die Corona-Pandemie und insbesondere der Wiedereinstieg in einen "Regelbetrieb" stellen die Schulen in Deutschland aktuell vor enorme Herausforderungen. Die Pandemie ist bisher fast ausschließlich administrativ bzw. schulorganisatorisch betrachtet worden. Wie man aber mit Ängsten und Unsicherheit bei Schülerinnen und Schülern umgehen sollte und wie man Bedenken der Kolleginnen und Kollegen aufgreifen kann, spielte kaum eine Rolle. Daher haben Harald Karutz, Experte für psychosoziales Notfallmanagement für Kinder, und die Lehrerin und Notfallseelsorgerin Corinna Posingies diese Handreichung zum psychosozialen Krisenmanagement in der Pandemie erarbeitet. Der Leitfaden bietet den involvierten Akteuren und Entscheidungsträgern eine (erste!) Bestandsaufnahme, Problemanalysen und Hilfehinweise, wie mit dieser globalen Krisensituation im eigenen Schulkontext umgegangen werden kann. Die entstandene Broschüre ist als Printversion verfügbar, kann aber als digitale Publikation von allen Interessierten kostenlos heruntergeladen werden unter: www.skverlag.de/nis

Jg. 1975, Diplom-Pädagoge, Rettungsassistent und Professor für Rescue Management. Er stuierte in Duisburg Pädagogik, Psychologie sowie evangelische Theologie. Bis 2019 Leiter des Notfallpädagogischen Instituts in Essen (NPI). Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich des notfallbezogenen Lehrens und Lernens, der psychosozialen Akuthilfe und des Krisenmanagements sowie in der Entwicklung von Qualitätsstandards für die Psychosoziale Notfallversorgung.

 

Kategorie