Hilfe, ich habe meiner superschlauen Schwester das Gehirn geklaut!

Simmons, Jo

224 Seiten

12,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Schlau durch Gehirnklau? Der elfjährige Keith, seines Zeichens kreativer Problemlöser der Sonderklasse, braucht Geld. Er möchte nämlich unbedingt zur Erfindermesse nach Paris, schließlich ist er selbst Erfinder und Forscher. Während seine Eltern mal wieder mit seiner Schwester Minerva zu irgendeinem unglaublich wichtigen Wettbewerb gefahren sind (irgendwas mit U-14-Schach und Irish Dance), schleicht Keith sich aus Neugierde in Minervas Zimmer, das für ihn streng verboten ist. Keith ist geplättet: Hier reiht sich eine Trophäe an die nächste, und dazu findet er Fotos von Siegerehrungen, auf denen seine Schwester riesige Schecks in die Kamera hält. Da ist sie, die Möglichkeit, schnell eine Menge Geld zu machen! Er muss bloß ein Genie werden, genau wie Minerva. Wie schwer kann das schon sein? Eine brüllend komische Geschichte voller haarsträubender Begebenheiten! Mit zahlreichen Illustrationen im Comic-Stil, perfekt geeignet für den Leseeinstieg! Vom absolut genialen Slapstick-Talent Jo Simmons!

Jo Simmons lebt in Brighton mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern, dem Hund Betty sowie ihrer Katze Pickle (die sich leider nicht gut verstehen). Bevor sie anfing, Kinderbücher zu schreiben, hat Jo lange Zeit als Journalistin gearbeitet. Sie mag Schlafen, Joggen und Eis-direkt-aus-dem-Becher-Löffeln - natürlich nicht alles gleichzeitig, das wäre ja unmöglich. Und albern.

Mehr Informationen
Autor Simmons, Jo
Verlag Schneiderbuch
ISBN 9783505144141
ISBN/EAN 9783505144141
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 20.04.2021
Einband Gebunden
Format 2.3 x 21.5 x 15.2
Seitenzahl 224 S.
Gewicht 420

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Schneiderbuch
ISBN 9783505144141
Format 2.3 x 21.5 x 15.2
Gewicht 420

Schlau durch Gehirnklau? Der elfjährige Keith, seines Zeichens kreativer Problemlöser der Sonderklasse, braucht Geld. Er möchte nämlich unbedingt zur Erfindermesse nach Paris, schließlich ist er selbst Erfinder und Forscher. Während seine Eltern mal wieder mit seiner Schwester Minerva zu irgendeinem unglaublich wichtigen Wettbewerb gefahren sind (irgendwas mit U-14-Schach und Irish Dance), schleicht Keith sich aus Neugierde in Minervas Zimmer, das für ihn streng verboten ist. Keith ist geplättet: Hier reiht sich eine Trophäe an die nächste, und dazu findet er Fotos von Siegerehrungen, auf denen seine Schwester riesige Schecks in die Kamera hält. Da ist sie, die Möglichkeit, schnell eine Menge Geld zu machen! Er muss bloß ein Genie werden, genau wie Minerva. Wie schwer kann das schon sein? Eine brüllend komische Geschichte voller haarsträubender Begebenheiten! Mit zahlreichen Illustrationen im Comic-Stil, perfekt geeignet für den Leseeinstieg! Vom absolut genialen Slapstick-Talent Jo Simmons!

Jo Simmons lebt in Brighton mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern, dem Hund Betty sowie ihrer Katze Pickle (die sich leider nicht gut verstehen). Bevor sie anfing, Kinderbücher zu schreiben, hat Jo lange Zeit als Journalistin gearbeitet. Sie mag Schlafen, Joggen und Eis-direkt-aus-dem-Becher-Löffeln - natürlich nicht alles gleichzeitig, das wäre ja unmöglich. Und albern.

 

Kategorie