Ein Professor für die Erdnuss

Das ungewöhnliche Leben des George Washington Carver

von Dagmar Petrick

288 Seiten, 2. Auflage

13,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage (inkl. Versand)

Missouri, um 1870. George ist klein, schmächtig und stottert obendrein. Umso mehr wünscht er sich, alles zu wissen und zu verstehen. Doch weil seine Haut schwarz ist, darf er nicht zur Schule gehen, bis in der Nachbarstadt eine Schule nur für Schwarze eröffnet wird: Nun hält ihn nichts mehr auf. Und so erkundet George die Welt, auch wenn er manche Niederlage und viele Hindernisse überwinden muss.
Seine Liebe zu den unscheinbaren Dingen verliert er dabei nie, selbst als er Professor wird. Da wundert es wenig, dass George eines Tages herausfindet, welch großartiger Schatz in der kleinen Erdnuss verborgen liegt.

Die faszinierende Lebensgeschichte des ungewöhnlichen Mannes, der die kleine Erdnuss groß machte: Pflanzenerforscher, Erdnusserfinder, Menschenfreund - George Washington Carver trotzte allen Hindernissen, die ihm das Leben in den Weg stellte. Als Sklave geboren und als Säugling verschleppt, wurde er von einem Farmerehepaar aufgezogen und gefördert. Schon als Kind rettete er jede Pflanze und wurde bereits in jungen Jahren als Blumendoktor bekannt. Es gelang ihm, als einer der ersten Afroamerikaner zu studieren, als Professor für Botanik erfand er Methoden, um die Ernten armer Bauern zu verbessern und entdeckte über 300 Verwendungen für die Erdnuss.
Georges Geschichte zeigt: Keiner ist zu klein oder zu schwach, um seinen Platz in der Welt zu finden und diese durch sein Dasein zu bereichern.
Mehr Informationen
Autor Petrick, Dagmar (Autor / Autorin)
Verlag Neukirchener Verlagsgesellschaft mbH
ISBN 9783761568156
ISBN/EAN 9783761568156
Lieferzeit 5 Werktage (inkl. Versand)
Einband gebunden
Format 215x 135x 24 mm
Seitenzahl 288 Seiten
Gewicht 469g
Titelnummer 156815
NVG Produkt 1
Auflage Neuausgabe
Auflage Nr. 2
Empfohlenes Alter 10

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag
ISBN 9783761568156
Format 215x 135x 24 mm
Gewicht 469g
Titelnummer 156815
Missouri, um 1870. George ist klein, schmächtig und stottert obendrein. Umso mehr wünscht er sich, alles zu wissen und zu verstehen. Doch weil seine Haut schwarz ist, darf er nicht zur Schule gehen, bis in der Nachbarstadt eine Schule nur für Schwarze eröffnet wird: Nun hält ihn nichts mehr auf. Und so erkundet George die Welt, auch wenn er manche Niederlage und viele Hindernisse überwinden muss.
Seine Liebe zu den unscheinbaren Dingen verliert er dabei nie, selbst als er Professor wird. Da wundert es wenig, dass George eines Tages herausfindet, welch großartiger Schatz in der kleinen Erdnuss verborgen liegt.

Die faszinierende Lebensgeschichte des ungewöhnlichen Mannes, der die kleine Erdnuss groß machte: Pflanzenerforscher, Erdnusserfinder, Menschenfreund - George Washington Carver trotzte allen Hindernissen, die ihm das Leben in den Weg stellte. Als Sklave geboren und als Säugling verschleppt, wurde er von einem Farmerehepaar aufgezogen und gefördert. Schon als Kind rettete er jede Pflanze und wurde bereits in jungen Jahren als Blumendoktor bekannt. Es gelang ihm, als einer der ersten Afroamerikaner zu studieren, als Professor für Botanik erfand er Methoden, um die Ernten armer Bauern zu verbessern und entdeckte über 300 Verwendungen für die Erdnuss.
Georges Geschichte zeigt: Keiner ist zu klein oder zu schwach, um seinen Platz in der Welt zu finden und diese durch sein Dasein zu bereichern.

Leseprobe

Vita

Dagmar Petrick

Dagmar Petrick, geb. 1970, hat Anglistik, Filmwissenschaften und Ev. Theologie studiert. Sie schreibt Geschichten von spannenden Persönlichkeiten für junge Leserinnen und Leser und liebt Erdnüsse in jeglicher Gestalt. Mit ihrem Mann, vier Söhnen und einem Hund lebt sie in Ludwigsburg.

Alle Artikel von Dagmar Petrick >>

Extras

Cover, Leseproben und mehr Zum Herunterladen (hier klicken)