Deutsche Psalter

Topos Taschenbücher 720

Guardini, Romano

276 Seiten

12,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Die 150 Psalmen waren einst das Gebet- und Gesangbuch des Alten Bundes und wurden von der Kirche des Neuen Bundes übernommen. Sie spielen in der christlichen Liturgie eine wichtige Rolle, vor allem im kirchlichen Stundengebet. Romano Guardini hat in den Jahren von 1941 bis 1949 die Psalmen in eine moderne Sprache übersetzt, die sich für eine lebendige Liturgie, Lesung, Rezitation und Singbarkeit hervorragend eignet. Diese Übersetzung ist ein sprachliches Meisterwerk eines der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts.

Die 150 Psalmen waren einst das Gebet- und Gesangbuch des Alten Bundes und wurden von der Kirche des Neuen Bundes übernommen. Sie spielen in der christlichen Liturgie eine wichtige Rolle, vor allem im kirchlichen Stundengebet. Romano Guardini hat in den Jahren von 1941 bis 1949 die Psalmen in eine moderne Sprache übersetzt, die sich für eine lebendige Liturgie, Lesung, Rezitation und Singbarkeit hervorragend eignet. Diese Übersetzung ist ein sprachliches Meisterwerk eines der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts.

Mehr Informationen
Autor Guardini, Romano
Verlag Topos Plus Verlagsgemeinschaft
ISBN 9783836707206
ISBN/EAN 9783836707206
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Erscheinungsdatum 11.01.2010
Einband Kartoniert
Format 2 x 18 x 12
Seitenzahl 276 S.
Gewicht 258

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Topos Plus Verlagsgemeinschaft
ISBN 9783836707206
Erscheinungsdatum 11.01.2010
Einband Kartoniert
Format 2 x 18 x 12
Gewicht 258

Die 150 Psalmen waren einst das Gebet- und Gesangbuch des Alten Bundes und wurden von der Kirche des Neuen Bundes übernommen. Sie spielen in der christlichen Liturgie eine wichtige Rolle, vor allem im kirchlichen Stundengebet. Romano Guardini hat in den Jahren von 1941 bis 1949 die Psalmen in eine moderne Sprache übersetzt, die sich für eine lebendige Liturgie, Lesung, Rezitation und Singbarkeit hervorragend eignet. Diese Übersetzung ist ein sprachliches Meisterwerk eines der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts.

Die 150 Psalmen waren einst das Gebet- und Gesangbuch des Alten Bundes und wurden von der Kirche des Neuen Bundes übernommen. Sie spielen in der christlichen Liturgie eine wichtige Rolle, vor allem im kirchlichen Stundengebet. Romano Guardini hat in den Jahren von 1941 bis 1949 die Psalmen in eine moderne Sprache übersetzt, die sich für eine lebendige Liturgie, Lesung, Rezitation und Singbarkeit hervorragend eignet. Diese Übersetzung ist ein sprachliches Meisterwerk eines der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts.

 

Kategorie

 
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite