Geistlicher Missbrauch

Auswege aus frommer Gewalt - Ein Handbuch für Betroffene und Berater

Tempelmann, Inge

358 Seiten

19,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Immer mehr Fälle geistlichen Missbrauchs werden bekannt. Dieses Handbuch bietet dazu umfangreiche Informationen. Der Frage nach der Definition des Missbrauchs wird ebenso nachgegangen wie den Ursachen und verschiedenen Ausprägungen missbräuchlicher Situationen.

Auch in Deutschland werden immer mehr Fälle geistlichen Missbrauchs bekannt. Wir sehen vermutlich bisher nur die Spitze des Eisbergs. Daher sind gute Informationen unerlässlich, um betroffenen Menschen mit ausreichender Kenntnis begegnen zu können. Das Buch "Geistlicher Missbrauch" bietet entsprechende Inhalte in großer Breite und Tiefe. Der Frage nach der Definition des Missbrauchs wird ebenso nachgegangen wie den Ursachen und verschiedenen Ausprägungen missbräuchlicher Situationen. Schließlich widmet sich die Autorin ausführlich den Folgen der frommen Gewalt, mit denen Betroffene und Berater konfrontiert sein können, sowie möglichen Wegen der Wiederherstellung.

Inge Tempelmann, Jahrgang 1962, ist tätig in christlicher Therapie (IACP) und in der Fachberatung für Psychotraumatologie (DIPT). Die Begleitung von Menschen, die geistlichen (religiösen) Missbrauch erfahren haben, sowie Seminare und andere Projekte zu dieser Thematik sind im In- und Ausland Schwerpunkt ihrer Arbeit. Inge Tempelmann lebt in Lüdenscheid.

Mehr Informationen
Autor Tempelmann, Inge
Verlag SCM R.Brockhaus Verlag
ISBN 9783417262001
ISBN/EAN 9783417262001
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Einband Gebunden
Format 3.3 x 21 x 14.3
Seitenzahl 358 S.
Gewicht 545

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag SCM R.Brockhaus Verlag
ISBN 9783417262001
Format 3.3 x 21 x 14.3
Gewicht 545

Immer mehr Fälle geistlichen Missbrauchs werden bekannt. Dieses Handbuch bietet dazu umfangreiche Informationen. Der Frage nach der Definition des Missbrauchs wird ebenso nachgegangen wie den Ursachen und verschiedenen Ausprägungen missbräuchlicher Situationen.

Auch in Deutschland werden immer mehr Fälle geistlichen Missbrauchs bekannt. Wir sehen vermutlich bisher nur die Spitze des Eisbergs. Daher sind gute Informationen unerlässlich, um betroffenen Menschen mit ausreichender Kenntnis begegnen zu können. Das Buch "Geistlicher Missbrauch" bietet entsprechende Inhalte in großer Breite und Tiefe. Der Frage nach der Definition des Missbrauchs wird ebenso nachgegangen wie den Ursachen und verschiedenen Ausprägungen missbräuchlicher Situationen. Schließlich widmet sich die Autorin ausführlich den Folgen der frommen Gewalt, mit denen Betroffene und Berater konfrontiert sein können, sowie möglichen Wegen der Wiederherstellung.

Inge Tempelmann, Jahrgang 1962, ist tätig in christlicher Therapie (IACP) und in der Fachberatung für Psychotraumatologie (DIPT). Die Begleitung von Menschen, die geistlichen (religiösen) Missbrauch erfahren haben, sowie Seminare und andere Projekte zu dieser Thematik sind im In- und Ausland Schwerpunkt ihrer Arbeit. Inge Tempelmann lebt in Lüdenscheid.

 

Kategorie