Gott

Eine kleine Geschichte des Größten

Lütz, Manfred (Dr.)

296 Seiten

19,95 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

'Gott sei Dank, Gott existiert nicht. Wenn aber, was Gott verhüten möge, Gott doch existiert?' Darauf sucht Manfred Lütz Antwort. Der Bestseller-Autor von 'Lebenslust' findet: 'Das ist die wichtigste Frage der Welt.' Zu ihrer Beantwortung macht er - wie es bei einem 'echten Lütz' nicht anders zu erwarten ist - einige höchst amüsante Umwege. Er nimmt Elton Johns Auftritt auf der Trauerfeier für Lady Di ebenso unter die Lupe wie die Argumente 'der besten Atheisten der Welt' oder die Debatten um Evolutionstheorie und Hirnforschung. Er analysiert, wie die Psychologen Gott auf die Couch gelegt haben, und fragt nach dem Gott der Kinder, Lehrer, Wissenschaftler und Philosophen. Immer wieder unterbricht Lütz seine eigensinnige Reflexion mit hinreißenden Geschichten über Menschen, die es mit dem lieben Gott aufnahmen. Atheisten, findet Lütz, leben manchmal so, als ob es Gott doch ein bisschen gäbe - und Gläubige so, als gäbe es ihn nicht. Nach der Lektüre legt man ein reiches, kluges Buch aus der Hand - und fühlt sich bestens unterhalten. Mit Gott.

Dr. med. Dipl. theol. Manfred Lütz ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Theologe und Kabarettist. Seit 1997 ist er Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln. Er publizierte zahlreiche Bestseller, darunter 2002 "Lebenslust - Wider die Diätsadisten, den Gesundheitswahn und den Fitnesskult" und 2007 "Gott - Eine kleine Geschichte des Größten", für das er den internationalen Literaturpreis Corine erhielt. Mit "Irre! Wir behandeln die Falschen, unser Problem sind die Normalen" führte er 2009 wochenlang die Bestsellerlisten an. 2012 erschien "Bluff - Die Fälschung der Welt", das ebenfalls zum Erfolg wurde.

Mehr Informationen
Autor Lütz, Manfred (Dr.)
Verlag Pattloch Verlag
ISBN 9783629021588
ISBN/EAN 9783629021588
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Einband Gebunden
Format 3 x 22 x 15
Seitenzahl 296 S.
Gewicht 537

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Pattloch Verlag
ISBN 9783629021588
Format 3 x 22 x 15
Gewicht 537

'Gott sei Dank, Gott existiert nicht. Wenn aber, was Gott verhüten möge, Gott doch existiert?' Darauf sucht Manfred Lütz Antwort. Der Bestseller-Autor von 'Lebenslust' findet: 'Das ist die wichtigste Frage der Welt.' Zu ihrer Beantwortung macht er - wie es bei einem 'echten Lütz' nicht anders zu erwarten ist - einige höchst amüsante Umwege. Er nimmt Elton Johns Auftritt auf der Trauerfeier für Lady Di ebenso unter die Lupe wie die Argumente 'der besten Atheisten der Welt' oder die Debatten um Evolutionstheorie und Hirnforschung. Er analysiert, wie die Psychologen Gott auf die Couch gelegt haben, und fragt nach dem Gott der Kinder, Lehrer, Wissenschaftler und Philosophen. Immer wieder unterbricht Lütz seine eigensinnige Reflexion mit hinreißenden Geschichten über Menschen, die es mit dem lieben Gott aufnahmen. Atheisten, findet Lütz, leben manchmal so, als ob es Gott doch ein bisschen gäbe - und Gläubige so, als gäbe es ihn nicht. Nach der Lektüre legt man ein reiches, kluges Buch aus der Hand - und fühlt sich bestens unterhalten. Mit Gott.

Dr. med. Dipl. theol. Manfred Lütz ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Theologe und Kabarettist. Seit 1997 ist er Chefarzt des Alexianer-Krankenhauses in Köln. Er publizierte zahlreiche Bestseller, darunter 2002 "Lebenslust - Wider die Diätsadisten, den Gesundheitswahn und den Fitnesskult" und 2007 "Gott - Eine kleine Geschichte des Größten", für das er den internationalen Literaturpreis Corine erhielt. Mit "Irre! Wir behandeln die Falschen, unser Problem sind die Normalen" führte er 2009 wochenlang die Bestsellerlisten an. 2012 erschien "Bluff - Die Fälschung der Welt", das ebenfalls zum Erfolg wurde.

 

Kategorie