Gott versetzt Berge - wenn wir ihn bitten

Erfahrungen des 'Schmuggler Gottes' mit der Macht des Gebets, OpenDoors

Bruder Andrew/DeVore Williams, Susan

160 Seiten

8,00 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

Aufrüttelnde Einsichten eines Menschen, der immer wieder alles auf die "Karte Gottes" gesetzt hat. Aber darf man wirklich Gott bitten, seine Pläne zu ändern? Sollten Christen nicht immer beten: "Dein Wille geschehe?" Der "Schmuggler Gottes" stellt infrage, was er christlichen Fatalismus nennt. Er belegt mit aufregenden Einblicken in seine eigenen Gebetserfahrungen: Gott versetzt sogar "Berge", wenn wir ihn bitten. "Lassen Sie sich anstecken von dem, was er in diesem Buch über das Gebet schreibt." (Friedhold Vogel) "Dieses Buch fordert heraus, ein echter Bündnispartner Gottes zu werden." (Maria Prean)

Bruder Andrew, der Gründer der Organisation "openDoors", schildert hier seine eigenen Erfahrungen mit der Macht des Gebets. Er hat erlebt: "Gott versetzt sogar "Berge", wenn wir ihn darum bitten. Vor diesem Hintergrund setzt er sich in diesem spirituellen Ratgeber mit Fragen auseinander wie: Darf ich Gott wirklich bitten, seine Pläne zu ändern? Ist nicht alles, was geschieht, sowieso Gottes Wille? Bruder Andrew wendet sich dabei gegen das, was er als christlichen Fatalismus bezeichnet. Ein energischer Aufruf, die Macht des Gebets für sich zu entdecken und zu erfahren, wie Gott auf die eigenen Gebete antwortet. Lesen Sie dieses Buch und machen Sie sich auf den Weg, ein wahren Bündnispartner Gottes zu werden.

Mehr Informationen
Autor Bruder Andrew/DeVore Williams, Susan
Verlag Brunnen Verlag
ISBN 9783765538971
ISBN/EAN 9783765538971
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 30.06.2020
Einband Kartoniert
Format 1.5 x 18.6 x 12
Seitenzahl 160 S.
Gewicht 157

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Brunnen Verlag
ISBN 9783765538971
Format 1.5 x 18.6 x 12
Gewicht 157

Aufrüttelnde Einsichten eines Menschen, der immer wieder alles auf die "Karte Gottes" gesetzt hat. Aber darf man wirklich Gott bitten, seine Pläne zu ändern? Sollten Christen nicht immer beten: "Dein Wille geschehe?" Der "Schmuggler Gottes" stellt infrage, was er christlichen Fatalismus nennt. Er belegt mit aufregenden Einblicken in seine eigenen Gebetserfahrungen: Gott versetzt sogar "Berge", wenn wir ihn bitten. "Lassen Sie sich anstecken von dem, was er in diesem Buch über das Gebet schreibt." (Friedhold Vogel) "Dieses Buch fordert heraus, ein echter Bündnispartner Gottes zu werden." (Maria Prean)

Bruder Andrew, der Gründer der Organisation "openDoors", schildert hier seine eigenen Erfahrungen mit der Macht des Gebets. Er hat erlebt: "Gott versetzt sogar "Berge", wenn wir ihn darum bitten. Vor diesem Hintergrund setzt er sich in diesem spirituellen Ratgeber mit Fragen auseinander wie: Darf ich Gott wirklich bitten, seine Pläne zu ändern? Ist nicht alles, was geschieht, sowieso Gottes Wille? Bruder Andrew wendet sich dabei gegen das, was er als christlichen Fatalismus bezeichnet. Ein energischer Aufruf, die Macht des Gebets für sich zu entdecken und zu erfahren, wie Gott auf die eigenen Gebete antwortet. Lesen Sie dieses Buch und machen Sie sich auf den Weg, ein wahren Bündnispartner Gottes zu werden.

 

Kategorie