Große und kleine Fahrzeuge

ab 18 Monate, Allererste Vorlesegeschichten, Meine allerersten Minutengeschichten

Mai, Manfred

24 Seiten, durchg. farb. Ill. u. Text, mit Buchdecke

7,99 €
Inkl. 7% Steuern

Lieferzeit: 5 Werktage(inkl . Versand)

- Ab 18 Monaten 11 abwechslungsreiche Vorlesegeschichten zum Lieblingsthema Fahrzeuge Kindgerechte Illustrationen mit vielen liebevollen Details Paul darf mit Opa Traktor fahren, Emily und Leon machen ein Wettrennen mit ihren Rutschautos und die Feuerwehr ist zu Besuch in der Kita. In 11 kurzen, leicht verständlichen Vorlesegeschichten entdecken Kinder ab 18 Monaten verschiedene Fahrzeuge aus ihrem Alltag wieder. Altersgerechte, realitätsnahe Illustrationen machen Lust zum Blättern und Betrachten und unterstützen das Verständnis der Kleinsten.

Dieses Pappbilderbuch bietet viele abwechslungsreiche Vorlesegeschichten rund um die spannende Welt der Fahrzeuge: Der alte Traktor Das Rutschauto-Wettrennen Kleiner Bagger ganz groß Bootsfahrt in der Badewanne Die kleine Lokomotive Der Kran auf der Baustelle Wasser marsch! Ausflug mit dem Laufrad Jonas und die Müllabfuhr Das kleine rote Auto Ein Betonmischer voller Eis

Manfred Mai wurde am 15. Mai 1949 in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb geboren. Nach der Schule absolvierte er eine Malerlehre, arbeitete anschließend drei Jahre lang in einer Werkzeugfabrik und musste dann für 18 Monate zur Bundeswehr. In dieser Zeit entdeckte er die Welt der Bücher und merkte, wie viel ihm bis dahin entgangen war. Er wurde zu einem leidenschaftlichen Leser. Über den zweiten Bildungsweg erlangte Manfred Mai die Hochschulreife, studierte Pädagogik und war anschließend acht Jahre als Lehrer an Realschulen tätig. Nebenher begann er zu schreiben, was für ihn immer wichtiger wurde. 1978 erschienen dann seine ersten Texte in Sammelbänden. Seither kamen zahlreiche Bücher hinzu, bislang sind es rund 150, die zum Teil in 28 Sprachen übersetzt wurden. Die meisten beschäftigen sich mit dem Zusammen- und Auseinanderleben von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Besonders das Schreiben für Kinder bereitet dem Autor viel Freude. Er möchte ihre Fantasie anregen und wünscht sich, dass seine Bücher sie inspirieren, sich und ihre Umwelt immer wieder neu zu sehen. Der Traum vom Glück ist für ihn eine friedliche Welt, in der sich alle Menschen in ihrer Heimat geborgen und wohl fühlen. Heute lebt der Autor mit seiner Frau in Winterlingen.

Mehr Informationen
Autor Mai, Manfred
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
ISBN 9783473433643
ISBN/EAN 9783473433643
Lieferzeit 5 Werktage(inkl . Versand)
Lieferbarkeitsdatum 12.01.2020
Einband Pappe
Format 2 x 21 x 18.2
Seitenzahl 24 S., durchg. farb. Ill. u. Text, mit Buchdecke
Gewicht 408

Weitere Informationen

Mehr Informationen
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
ISBN 9783473433643
Format 2 x 21 x 18.2
Gewicht 408

- Ab 18 Monaten 11 abwechslungsreiche Vorlesegeschichten zum Lieblingsthema Fahrzeuge Kindgerechte Illustrationen mit vielen liebevollen Details Paul darf mit Opa Traktor fahren, Emily und Leon machen ein Wettrennen mit ihren Rutschautos und die Feuerwehr ist zu Besuch in der Kita. In 11 kurzen, leicht verständlichen Vorlesegeschichten entdecken Kinder ab 18 Monaten verschiedene Fahrzeuge aus ihrem Alltag wieder. Altersgerechte, realitätsnahe Illustrationen machen Lust zum Blättern und Betrachten und unterstützen das Verständnis der Kleinsten.

Dieses Pappbilderbuch bietet viele abwechslungsreiche Vorlesegeschichten rund um die spannende Welt der Fahrzeuge: Der alte Traktor Das Rutschauto-Wettrennen Kleiner Bagger ganz groß Bootsfahrt in der Badewanne Die kleine Lokomotive Der Kran auf der Baustelle Wasser marsch! Ausflug mit dem Laufrad Jonas und die Müllabfuhr Das kleine rote Auto Ein Betonmischer voller Eis

Manfred Mai wurde am 15. Mai 1949 in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb geboren. Nach der Schule absolvierte er eine Malerlehre, arbeitete anschließend drei Jahre lang in einer Werkzeugfabrik und musste dann für 18 Monate zur Bundeswehr. In dieser Zeit entdeckte er die Welt der Bücher und merkte, wie viel ihm bis dahin entgangen war. Er wurde zu einem leidenschaftlichen Leser. Über den zweiten Bildungsweg erlangte Manfred Mai die Hochschulreife, studierte Pädagogik und war anschließend acht Jahre als Lehrer an Realschulen tätig. Nebenher begann er zu schreiben, was für ihn immer wichtiger wurde. 1978 erschienen dann seine ersten Texte in Sammelbänden. Seither kamen zahlreiche Bücher hinzu, bislang sind es rund 150, die zum Teil in 28 Sprachen übersetzt wurden. Die meisten beschäftigen sich mit dem Zusammen- und Auseinanderleben von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Besonders das Schreiben für Kinder bereitet dem Autor viel Freude. Er möchte ihre Fantasie anregen und wünscht sich, dass seine Bücher sie inspirieren, sich und ihre Umwelt immer wieder neu zu sehen. Der Traum vom Glück ist für ihn eine friedliche Welt, in der sich alle Menschen in ihrer Heimat geborgen und wohl fühlen. Heute lebt der Autor mit seiner Frau in Winterlingen.

 

Kategorie